PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U-20 mit Remis gegen England

  • 04.09.2017

Vier Tage nach dem 0:0 in Polen erkämpft sich die Schweizer U-20-Auswahl in Winterthur auch gegen die Alterskollegen aus England ein torloses Remis.

In einem intensiven Spiel auf tiefem Terrain hatten beide Mannschaften ihre Chancen zum Sieg. Das Schweizer Team besass in der ersten Phase der Partie Vorteile und kam auch zu Tormöglichkeiten, aber wie schon gegen Polen wollte den Schweizern kein Treffer gelingen. Die Engländer, die amtierenden U-20-Weltmeister, kamen dem Erfolg in der 50. Minute am nächsten, aber Kaylen Hinds traf mit seinem Schuss nur die Latte. So trennten sich die Elf von Nationaltrainer Pablo Iglesias und England letztlich mit einem leistungsgerechten Remis.

Telegramm Schweiz - England 0:0 (04.09.2017)

► Reaktion von Trainer Pablo Iglesias:
"Ich ziehe nach den beiden Spielen in Polen und heute gegen England eine sehr positive Bilanz, gerade in Anbetracht, dass das Team in dieser Zusammensetzung zum ersten Mal Ernstkämpfe bestritten hat. Die Jungs haben eine gute Mentalität, sind voll dabei und wollen lernen. Defensiv waren wir gegen die beiden starken Gegner sehr stark, wie die beiden zu Null-Spiele beweisen. Die offensive Leistung war eine leise Enttäuschung. In Polen hatten wir sechs, sieben gute Torchancen und hätten das Spiel gewinnen müssen. Heute war es etwas anders, aber auch gegen England besassen wir die ersten Torchancen. Ich bin sehr zuversichtlich hinsichtlich der nächsten Partien."


Die U-20 bestreitet ihre nächsten beiden Länderspiele im Oktober gegen Portugal (05.10. in Meyrin) und gegen Deutschland (09.10. in Norderstedt). 

(pg)


Tickets für das WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Ungarn in Basel
Tickets für das Frauen WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Polen in Biel

zurück