Schweizer Cup der Männer bis 2025/26 live bei der SRG

  • 12.05.2022

Die SRG und der Schweizerische Fussballverband (SFV) verlängern ihre Vertragspartnerschaft hinsichtlich des Schweizer Cups. Somit berichten SRF, RTS, RSI und RTR weitere vier Saisons live in TV, Radio und auf ihren Onlineplattformen über den traditionellen Wettbewerb.

Diesen Sonntag, 15. Mai 2022, wird um den zweitwichtigsten Titel im Schweizer Fussball gespielt. SRF, RTS und RSI übertragen den Cupfinal FC Lugano – FC. St. Gallen 1879 live.

Auch in Zukunft werden die SRG-Sender über den Schweizer Cup berichten – wie gewohnt ab der ersten Hauptrunde live und in Zusammenfassungen auf allen Kanälen. Grundlage dafür ist die erneuerte Vertragspartnerschaft zwischen der SRG und dem Schweizerischen Fussballverband (SFV). Bis und mit der Saison 2025/26 tritt der SFV die Übertragungsrechte des Schweizer Cups an die SRG ab. Zudem ist die SRG für die Produktion aller Cup-Livespiele verantwortlich.

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG und SRF Sport: «Der Schweizer Cup hält stets Überraschungen und spannende Livespiele für unser Publikum bereit. Ich finde es grossartig, dass der Wettbewerb weiterhin auf allen SRG-Kanälen sowie in allen Landessprachen verfolgt werden kann. Basis dafür ist die langjährige und gute Zusammenarbeit mit dem SFV.»

Robert Breiter, Generalsekretär Schweizerischer Fussballverband (SFV): «Der Schweizer Cup ist Teil der Fussballgeschichte unseres Landes. Und wir sind stolz und dankbar, dass die Spiele dieses historischen Wettbewerbs landesweit und für alle Fussballfans auf den Kanälen der SRG zu sehen sind – auch noch 2025, wenn der Schweizer Cup seinen 100. Geburtstag feiern wird. Dies ist ein weiterer wertvoller Schritt in der langjährigen und gemeinsamen Partnerschaft zwischen dem SFV und der SRG.»

(SFV/SRG)

zurück