UEFA Grassroots Week 2022: "FVBJ - Mädchenteams in der Stadt Biel"

23.09.2022 03:30

UEFA Grassroots Week 2022: "FVBJ - Mädchenteams in der Stadt Biel"

Vom 23. bis 30. September 2022 findet die Europäische Sportwoche statt. Auf Initiative der Europäischen Kommission soll sie die sportliche Betätigung auf dem gesamten Kontinent fördern. In diesem Zusammenhang hat die UEFA in Zusammenarbeit mit den nationalen Fussballverbänden die Breitenfussballwoche (Grassroots Week) ins Leben gerufen. Ziel dieser Woche ist es, alle Formen des Fussballs zu inspirieren und zu fördern. Aus diesem Anlass stellt der Schweizerische Fussballverband jeden Tag während dieser Woche ein Breitenfussball-Projekt vor.

Projekt des Tages (Freitag, 23. September): "Mädchenteams in der Stadt Biel", entwickelt vom Fussballverband Bern-Jura (FVBJ).

Die Stadt Biel hat rund 55'000 Einwohner und zehn Fussballvereine. Unter diesen Vereinen gibt es nur eine aktive Frauenteam und keine Juniorinnenteam. Der Fussballverband Seeland (Teil des FVBJ) hat beschlossen, dieses Problem zu beheben und hat sich zum Ziel gesetzt, eine FF-15- und zwei FF-12-Teams zu gründen. Dies sollte dem Frauenfussball in der Region einen starken Auftrieb geben, um die Zahl der aktiven Frauenteams in Zukunft zu erhöhen.

Die Vereine der Stadt wurden zu einer Diskussion eingeladen, um das Projekt zu festigen und zu starten. Fünf Vereine einigten sich darauf, das Projekt zu unterstützen und Juniorinnenbewegungen zu gründen:

  • FC Aurore Bienne
  • FC Etoile Biel
  • FC Azzurri Bienne
  • FC Besa Biel/Bienne
  • FC Bözingen 34

Die zunehmende Entwicklung der Zahl der Spielerinnen im Seeland ist sehr ermutigend (siehe Grafik oben) und die Bemühungen des FVBJ und der fünf genannten Vereine werden diese Entwicklung zweifellos unterstützen, indem sie Mädchen (unter 15 und unter 12 Jahren) eine Möglichkeit bieten, Fussball in Vereinen zu spielen.

SFV / übersetzt mit www.deepL.com