Neue «Swiss Football Night» – 2022 noch virtuell

Die besten Schweizer Fussballerinnen und Fussballer werden ab 2022 neu in einer gemeinsamen feierlichen Veranstaltung des Schweizerischen Fussballverbandes und der Swiss Football League geehrt und gewürdigt. Die beiden Organisationen haben die «Swiss Football Awards» und die «SFL Award Night» zusammengeführt.

So wird am 27. Januar 2022 erstmals die «Swiss Football Night» durchgeführt. Aufgrund der aktuellen Situation wird die Erstaustragung noch auf einer virtuellen Eventplattform stattfinden, ab 2023 ist wieder eine jährliche Gala mit geladenen Gästen geplant. Im Zentrum wird dabei neben den Ehrungen das «Get-together» der Schweizer Fussballfamilie stehen.

Durch den Zusammenschluss zur Swiss Football Night erhält die Veranstaltung ein neues Gewand. Im Zentrum steht die neu gestaltete Trophäe «Iconic», die in den folgenden sechs neuen Kategorien vergeben wird:

  • Credit Suisse Male National Player 2021
  • Credit Suisse Female National Player 2021
  • Credit Suisse Super League Player 2021
  • Credit Suisse Youngster 2021
  • Dieci Challenge League Player 2021
  • AXA Women's Super League Player 2021

In den beiden Kategorien CSSL- und DCL-Player 2021 bestimmen die Trainer und Captains der 20 SFL-Klubs, die Coaches der Nationalmannschaften des SFV und ausgewählte Medienschaffende die drei nominierten Spieler. Auch die drei nominierten Spielerinnen für den AWSL-Player 2021 bestimmten die Coaches und Captains der AWSL-Klubs sowie der SFV-Auswahlen. Bei allen anderen Kategorien besteht die Fachjury aus den Trainerinnen und Trainern der Nationalmannschaften des SFV.

Welche drei Spielerinnen und Spieler in den einzelnen Kategorien nominiert sind, wird ab Mitte Dezember auf den News-Kanälen der SFL und des SFV laufend pro Kategorie kommuniziert.

Die Namen der Gewinnerin und der Gewinner in den sechs Kategorien werden schliesslich anlässlich der 1. Swiss Football Night am 27. Januar 2022 auf einer virtuellen Eventplattform verkündet. Alle Informationen zu diesem einzigartigen digitalen Anlass folgen in den nächsten Wochen.

(SFV/SFL)

zurück