Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Alle Aktivitäten 2020 der U-15- bis U-20-Nationalteams abgesagt

  • 22.10.2020

Die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hat Auswirkungen auf das weitere Programm der Schweizer Frauen- und Männer-Nachwuchs-Nationalteams der Stufen U-15 bis U-20 im Jahr 2020. Die beiden Direktionen der U-Nationalteams haben am 21. Oktober deshalb entschieden, alle geplanten Aktivitäten der genannten U-Nationalteams für den Rest des Jahres abzusagen.

Dazu erhielten die nationalen Verbände am Dienstag von der UEFA Bescheid, dass die Qualifikationsphasen (geplant im November 2020) und die Endrunde der U-19-EM der Männer (geplant im März 2021 in Nordirland) endgültig abgesagt wurden.

Die Absagen betreffen folgende Aktivitäten von Schweizer U-Teams:

- U-19 Männer: Trainingslager / EM-Qualifikation (8. – 18.11.) / Leistungsmessungen (1./2.12.)
- U-19-Frauen: Zusammenzug (23.11. – 1.12.)
- U-18 Männer: Trainingslager (3. – 7.11.) / Leistungsmessungen (30.11./1.12.)
- U-17 Männer: Trainingslager (9. – 12.11.) / Leistungsmessungen (8./9.12.)
- U-17-Frauen: Zusammenzug (24. – 29.11.)
- U-16 Männer: 2 Länderspiele in Deutschland (27./28.10.) / Leistungsmessungen (7./8.12.)
- U-16 Frauen: Zusammenzug (2./3.11.) / Trainingslager (4. – 9.11.)
- U-15 Männer: Sichtungsspiele (28.10./4.11.)

(SFV)

zurück