Massimo Rizzo übernimmt die Schweizer U-19, Ilija Borenovic die U-18

19.07.2022 11:57

Massimo Rizzo übernimmt die Schweizer U-19, Ilija Borenovic die U-18

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat zwei Stellen als Trainer von Nachwuchs-Nationalteams neu besetzt. Massimo Rizzo beginnt am 1. Oktober 2022 als Chefcoach der U-19. Bereits am 1. August 2022 wird Ilija Borenovic sein Amt als U-18-Nationaltrainer antreten.


Rizzo tritt die Nachfolge von Bruno Berner an, der Ende Mai zum Super-League-Aufsteiger FC Winterthur wechselte. Bereits in der Vergangenheit hatte Rizzo im SFV diverse Funktionen inne, unter anderem als U-19 und U-20-Assistenztrainer. Der 48-jährige Zürcher war in der Saison 2020/21 ab Anfang Oktober Chefcoach des FC Zürich.

Auch Ilija Borenovic hatte zuletzt einen Job als Cheftrainer einer Super-League-Mannschaft (FC Lausanne-Sport). Der 39-jährige Serbe hatte vor der Übernahme des Lausanner Fanionteams zwischen 2015 und 2021 die U-21 des Team Vaud trainiert. Im SFV übernimmt Borenovic den Posten als U-18-Cheftrainer von Francesco Gabriele.

Gabriele, Head of Sports U-Nationalteams, ist sehr zufrieden mit der Wahl der neuen Coaches: «Mit Massimo Rizzo und Ilija Borenovic konnten wir zwei weitere Top-Profile für uns gewinnen. Sie haben viel Erfahrung im Nachwuchsbereich und haben bereits auf dem höchsten nationalen Niveau trainiert», betont Gabriele. 

Die Leitung des U-17-Nationalteams wurde per 1. Juli 2022 Sascha Stauch anvertraut. Der 48-jährige Deutsche ist seit 2017 beim SFV angestellt, unter anderem als Chef- (U-16) und Assistenztrainer (U-21). Francesco Gabriele, der ebenfalls seit fünf Jahren beim Verband wirkt, wird künftig zusätzlich zu seiner Funktion als Head of Sports U-Nationalteams das U-16-Nationalteam betreuen.

Damit sind mit Ausnahme der U-20 nun alle Trainerposten der SFV-Nachwuchsauswahlen besetzt, nachdem zuletzt die Verpflichtungen von Patrick Rahmen als U-21- und Massimo Immersi als U-15-Nationaltrainer bekannt gegeben worden sind. «Wir konnten mit den neuen Trainern ein sehr kompetentes und komplementäres Team zusammenstellen. Ich freue mich darauf, die Herausforderungen der nächsten Jahre anzugehen und unsere Ziele gemeinsam zu erreichen», sagt Gabriele.

Die Trainer der Schweizer U-Nationalteams in der Saison 2022/23:
U-21: Patrick Rahmen
U-20: vakant
U-19: Massimo Rizzo
U-18: Ilija Borenovic
U-17: Sascha Stauch
U-16: Francesco Gabriele
U-15: Massimo Immersi

(SFV)