PumaCredit SuisseSwiss LifeSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Futsal: Schweiz für Playoffs qualifiziert

  • 02.02.2020

Das Schweizer Futsal-Nationalteam qualifiziert sich trotz einer Niederlage gegen Gastgeber Bosnien-Herzegowina für die Qualifikationsplayoffs für die Euro 2022.

Im entscheidenden letzten Gruppenspiel gegen das favorisierte Bosnien-Herzegowina begannen die Schweizer stark und gingen durch Evangelos Marcoyannakis in der 9. Minute mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später konnte Bosnien-Herzegowina allerdings zum 1:1 ausgleichen. Bis zur Pause hatten beide Mannschaften einige gute Chancen, konnten diese jedoch nicht nutzen. Allen voran der Schweizer Torhüter Fabian Sangines konnte sich mit einigen grossartigen Paraden vor der Halbzeit auszeichnen.

Kurz nach der Pause war es Simon Gössi, der nach einem super Pass von Janik Huber in das leere Tor zum 2:1 einschieben konnte. Nur fünfzig Sekunden später konnten die Schweizer durch David de Freitas sogar auf 3:1 erhöhen. Die Antwort der Bosnier lies jedoch nicht lange auf sich warten und das 3:2 folgte nur eine Minute später. Danach erhöhten die Bosnier den Druck erheblich, konnten aber die leidenschaftlich verteidigenden Schweizer und den überragenden Torhüter Sangines nicht bezwingen. Die Schweiz ihrerseits kam durch Janik Huber und Dylan Barreira selber zu zwei grossen Chancen, welche nicht verwertet werden konnten.

Fünf Minuten vor Schluss setzten die Bosnier alles auf eine Karte und spielten mit Flying Goalie. Kurz danach war es Gabriel Buckson, der einen Fehler der Bosnier ausnutzen konnte und zum 4:2 ins leere Tor einschieben konnte. In den letzten drei Minuten überschlugen sich die Ereignisse in Zenica. Die Bosnier konnten innerhalb von sechzig Sekunden drei Tore erzielen und mit 5:4 in Führung gehen. Danach waren es die Schweizer, welche versuchten noch zum Ausgleich zu kommen. Dies gelang trotz einiger guter Abschlüsse nicht und so musste sich die Schweiz trotz einer überragenden Leistung mit 4:5 geschlagen geben.

Trotz der Niederlage konnte sich die Schweiz als eine der fünf besten Drittplatzierten für die Playoffs im April 2020 qualifizieren.

Telegramm


Tabelle:

1 Bosnien-Herzegowina 3 0 0 22:10 9
2 Zypern 2 0 1 14:9 6
3 Schweiz 1 0 2 8:12 3
4 Gibraltar 0 0 3 3:16 0


(SFV)

zurück