Gastgeber gewinnen in Dubai gegen Beachsoccer-Nationalteam

19.04.2022 07:22

Gastgeber gewinnen in Dubai gegen Beachsoccer-Nationalteam

Im dritten Vergleich innerhalb von drei Tagen behalten nach zwei Schweizer Siegen erstmals die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) mit 4:1 die Oberhand.

Nach einem 7:6 und 7:4 zugunsten der Schweiz waren die Gastgeber angestachelt und bis in die Zehenspitzen motiviert. Angeführt von einem überragenden Torhüter Mohamed Abdullah, der die Schweizer mit starken Paraden ein ums andere Mal zur Verzweiflung brachte, zeigten sich die VAE im Abschluss deutlich kaltblütiger als das Team von Angelo Schirinzi. «Die Spieler der VAE liefen heute um ihr Leben, bei uns war etwas die Luft draussen.» Dennoch sprach Schirinzi von einem sehr gelungenen Trainingslager: «Wir können viel Positives mitnehmen für die anstehenden Aufgaben.»  

Im Mai folgen weitere Testspiele in Pisa gegen Italien und Châteauroux gegen Frankreich, ehe es im Sommer mit der European Beachsoccer-League (EBSL) und der Qualifikation für die «World Beach Games» 2023 in Indonesien weitergeht. 

(SFV)