Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Beach Soccer: Mounoud ist Welttorhüter 2021, Borer im Allstar Team

  • 06.11.2021

Grosse Ehre für zwei Schweizer am "Beach Soccer Stars 2021" Gala-Abend: Eliott Mounoud ist zum besten Torwart der Welt gewählt worden, Philipp Borer steht im Allstar-Team der "Best 5".

Der in Vevey geborene und in Spanien aufgewachsene Eliott Mounoud wurde bereits bei der FIFA WM mit dem Golden Glove als bester Torwart ausgezeichnet. Nun hat er sich, folgerichtig, auch die Trophäe als Welttorhüter gesichert.

Neben seinem Kerngeschäft brilliert Mounoud dank seiner herausragenden Technik regelmässig auch im Spielaufbau und ist einer der torgefährlichsten Goalies der Welt (drei WM-Tore). "Ich bedanke mich bei allen in der Schweizer Nati, wir erlebten ein tolles Jahr. Diese Sportart ist meine Leidenschaft, es ist das Ergebnis jahrelangen harten Trainings; diese Trophäe soll aber erst der Anfang sein", so Mounoud an der Gala in Dubai.

Zusätzlich wurde Eliott noch in die "Best 5" nominiert, die Welt-Auswahl des Jahres. In dieser figuriert auch Philipp Borer, der bei der Wahl zum besten Spieler der Welt auf dem Treppchen landete und nur knapp dem Japaner Ozu den Vortritt lassen musste.

Der Schweizer Nationaltrainer Angelo Schirinzi landete schon zum fünften Mal in der siebenjährigen Geschichte der Awards unter den Top 3 Trainern der Welt. Gewonnen hat der russische Weltmeistertrainer Mikhail Likhachyov.

An der FIFA WM 2021 erreichte die Schweiz mit der Bronzemedaille das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte (nach Silber 2009).

(Foto: Manuel Queimadelos. V.l.n.r.: Borer, Schirinzi, Mounoud)

zurück