Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Positiver Corona-Fall im A-Nationalteam

  • 01.09.2020

Patrick Foletti, der Goalietrainer des A-Nationalteams, ist zu Beginn des Zusammenzugs des A-Nationalteams für die UEFA Nations League positiv auf COVID-19 getestet worden. Dies zeigten die am Dienstag vorliegenden Testresultate. Sämtliche weiteren Testresultate der Delegation sind negativ ausgefallen.

Auf der Anreise Richtung Teamhotel war Foletti gestern Montag per Anruf informiert worden, dass es in seinem nahen Umfeld einen Verdachtsfall gebe. Daraufhin wurde er bei seiner Ankunft im Teamhotel vom Medical Staff des Nationalteams sofort isoliert und getestet. Es gab von Beginn weg keinen Kontakt zum Rest der Delegation oder zu den Spielern. Foletti zeigt keine Symptome und befindet sich weiterhin in Isolation. Nach Rücksprache mit den kantonalen Gesundheitsbehörden gibt es für das A-Nationalteam keine weiteren Einschränkungen.

Für das A-Nationalteam geht der Zusammenzug programmgemäss weiter. Heute Nachmittag fliegt es von Basel nach Lwiw, wo am Donnerstag um 20.45 Uhr Schweizer Zeit das erste Spiel der UEFA Nations League gegen die Ukraine stattfinden wird.

(SFV/Foto: Keystone-SDA)

zurück