Männer-Nationalteam: Schweiz schlägt Tschechien und bleibt A-klassig

27.09.2022 08:56

Männer-Nationalteam: Schweiz schlägt Tschechien und bleibt A-klassig

Die Schweiz setzt ihre Siegesserie mit einem 2:1 gegen Tschechien fort und hält in der Nations League in der höchsten Division die Klasse.

Im 100. Länderspiel von Ricardo Rodriguez und am 30. Geburtstag von Captain Granit Xhaka benötigte die Schweiz gegen Tschechien Können, etwas Glück und einen abermals glänzend aufgelegten Yann Sommer, um sich durchzusetzen. Gleich dreimal trafen die Gäste gegen die offensiv eingestellten Schweizer die Torumrandung, dazu parierte Sommer seinen fünften Penalty in Folge im Nationaldress aus dem Spiel heraus.

Doppelschlag innert 73 Sekunden

Das Team von Trainer Murat Yakin zog nach einer halben Stunde und einigen überstandenen brenzligen Momenten inner 73 Sekunden auf 2:0 davon. Zuerst köpfelte Freuler eine Flanke von Xherdan Shaqiri aus vier Metern ins Netz. Kurz darauf fing Breel Embolo einen missglückten Pass des Tschechen Lukas Kalvach ab, zog Richtung Tor und erhöhte mit einem platzierten Flachschuss von der Strafraumgrenze. Die Tschechen schafften kurz vor der Pause durch Patrik Schick den Anschlusstreffer.

Zeki Amdouni und Ardon Jashari kamen in der Schlussphase wie Dan Ndoye gegen Spanien zu ihren Länderspiel-Debüts. Für das Team von Murat Yakin war es der dritte Sieg in Folge in der Nations League und der achte Vollerfolg im achten Spiel im St. Galler Stadion.

Telegramm: Schweiz - Tschechien 2:1 (2:1)
Video-Highlights Schweiz - Tschechien
UEFA Nations League: Tabellen

Penalty-Held Yann Sommer sagte nach der Partie: "Es war wichtig, dass wir uns nach dem schwierigen Start in die Nations League gefangen haben, dass wir wieder Sicherheit gewonnen haben. Wir haben uns mit den Spielen gegen Spanien und Portugal ein gutes Gefühl erarbeitet. Das war wichtig für die Nations League. Und jetzt bereiten wir uns in den Klubs gut für die Weltmeisterschaft vor. Das wird ein ganz anderes Turnier und da müssen wir wieder auf einem Top-Level sein."

Vor dem WM-Auftakt am 24. November 2022 gegen Kamerun bestreitet die Schweiz am Donnerstag, 17. November, um 11:00 Uhr in Abu Dhabi einen letzten Test gegen Ghana.

(SFV/Keystone-SDA)