Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

WM-Qualifikation: Schweizerinnen starten gegen Litauen

  • 07.05.2021

Die UEFA hat den Spielplan der Gruppe G für die Qualifikation zur FIFA WM 2023 bestätigt. Das Schweizer Frauen-A-Nationalteam, das die WM-Qualifikation in einer Gruppe mit Italien, Rumänien, Kroatien, Moldawien und Litauen in Angriff nimmt, startet zum Auftakt am Freitag, 17. September 2021, zu Hause gegen Litauen. Die Duelle mit Italien finden im November 2021 und April 2022 statt.

Wie schon in der vergangenen EM-Qualifikation, heisst der Auftaktgegner auch in der Qualifikation zur WM 2023 wieder Litauen. Das erste Auswärtsspiel bestreiten die Schweizerinnen vier Tage später am Dienstag, 21. September 2021, gegen Moldawien. Im Oktober 2021 folgen zwei weitere Heimspiele für das Team von Coach Nils Nielsen: Am Freitag, 22. Oktober, gegen Rumänien und am Dienstag, 26. Oktober, gegen Kroatien.

Gegen Italien, das top gesetzte Team der Gruppe G, tritt die Schweiz zunächst auswärts an. Das Hinspiel findet am Freitag, 26. November 2021 statt. Das Rückspiel in der Schweiz ist für Dienstag, 12. April 2022 angesetzt.

Zum Abschluss der WM-Qualifikation spielt die Schweiz am Freitag, 2. September 2022, auswärts gegen Kroatien und am Dienstag, 6. September 2022 vor heimischem Publikum gegen Moldawien.
 

Der Spielplan der Schweizerinnen im Überblick:

  • 17.09.2021   Schweiz – Litauen
  • 21.09.2021   Moldawien – Schweiz
  • 22.10.2021   Schweiz – Rumänien
  • 26.10.2021   Schweiz – Kroatien
  • 26.11.2021   Italien – Schweiz
  • 30.11.2021   Litauen – Schweiz
  • 08.04.2022   Rumänien – Schweiz
  • 12.04.2022   Schweiz – Italien
  • 02.09.2022   Kroatien – Schweiz
  • 06.09.2022   Schweiz - Moldawien
     

Die Austragungsorte der zehn WM-Qualifikationsspiele werden zu späteren Zeitpunkten festgelegt.

(SFV/Foto: Keystone-SDA)


Qualifikationsmodus
► Mehr Infos zur Auslosung auf www.uefa.com
 

zurück