Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Viola Calligaris fällt für das Spiel gegen Belgien aus

  • 19.09.2020

Nationalspielerin Viola Calligaris hat sich im EM-Qualifikationsspiel des Schweizer Frauen A-Nationalteams am Freitag gegen Kroatien (1:1) eine Fraktur am linken Handgelenk zugezogen. Die 24-Jährige wurde nach ihrer Auswechslung in der 72. Minute für erste Abklärungen und Behandlung direkt ins Spital in Zagreb gebracht und reist am Samstag mit dem Team zurück in die Schweiz.

Calligaris wird in den kommenden Tagen noch weitere Diagnostik und einen operativen Eingriff erhalten. Die Schweizerin wird für das Spitzenspiel gegen Belgien am Dienstag, 22. September (Kick-Off um 19:00 Uhr) in der Stockhorn Arena in Thun nicht einsatzfähig sein.

Lorena Baumann rückt nach
Als Ersatz für Calligaris nominierte Coach Nils Nielsen am Samstag Lorena Baumann. Die Verteidigerin des FC Zürich Frauen kam bisher in drei A-Länderspielen zum Einsatz.

Die Frauen-Nati fliegt am Samstagnachmittag mit einer Charter-Maschine der Swiss zurück nach Zürich und bereitet sich anschliessend im Berner Oberland auf die Partie gegen Belgien vor. Die Partie findet ohne Zuschauer statt. Verfolgt werden kann der Spitzenkampf der Gruppe H an den TV-Bildschirmen. Die SRG überträgt live auf ihren sprachregionalen Sendern SRF, RTS und RSI.

(SFV)

zurück