Beach Soccer: Die Schweiz fährt an die ANOC World Beach Games 2023

29.08.2022 04:45

Beach Soccer: Die Schweiz fährt an die ANOC World Beach Games 2023

Das Schweizer Beach Soccer Nationalteam hat sich beim Qualiturnier im sizilianischen Catania erfolgreich für die ANOC World Beach Games 2023 auf Bali qualifiziert.

Die ANOC (Association of National Olympic Committees = Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees) World Beach Games sind ein globales Event bestehend aus Strand-Sportarten. 2023 findet die Endrunde auf Bali statt.

Im Auftaktspiel der Gruppenphase setzt sich das Team von Angelo Schirinzi gegen Aserbaidschan mit 7:4 durch. Torschützen sind Glenn Hodel (3x), Noel Ott (2x), Dejan Stankovic und Torwart Eliott Mounoud.

Am Mittwoch sichert sich das Team von Angelo Schirinzi dank eines 7:3 gegen die Ukraine den Gruppensieg. Die Tore erzielen Noel Ott, Dejan Stankovic (je 2x), Eliott Mounoud und Spacca, dazu kommt ein Eigentor der Ukrainer.

Der letzte Schritt geling am Freitag dank eines 9:6 gegen Frankreich im Viertelfinal (Tore: 2x Glenn Hodel, 2x Spacca, Noel Ott, Dejan Stankovic, Patrick Rüttimann, Kevin Wandji Tchatat und Torwart Silvano Kessler).

Nationaltrainer Schirinzi nach dem Viertelfinal: "Ich bin sehr stolz aufs Team. Der Viertelfinal war schwierig bei dieser Hitze, aber wir haben taktisch stark gespielt und verdient gewonnen. Jetzt freuen wir uns, die Schweiz und den SFV auf Bali vertreten zu dürfen!".

Zum Abschluss unterliegt die Schweiz noch im Halbfinal Portugal (4:8) und im Bronze-Spiel der Ukraine (3:4). Auf die erfolgreiche Qualifkation für Bali haben diese KO-Partien jedoch keinerlei Einfluss mehr.

Foto: Jose Manuel Alvarez/BSWW