J+S-LK Jugendsport / C-Diplom

C-Diplom

Kursinhalte:  

Kursprogramm TH= Theorie / PR= Praxis  

Tag 1:  
Kurseröffnung - Informationen (TH) 
Sozialkompetenz 1 (Der Trainer) (TH)  
TE- Training (Demolektion)  (PR)  
Trainingsplanung 1 (Kurzfristig) / Kernlehrmittel (TH)  
Trainingsplanung 2 (Langfristig / Clubcorner (TH)  
SFV Spiel-und Ausbildungsphilosophie (TH)   
Lektionsplanung SFV  
J+S-Trainingshandbuch  
Fachbegriffe und Erklärungen
 

Tag 2:  
Entwicklung der Persönlichkeit (TH)
Die Leistungsfaktoren in der Kondition (TH)
KO- Training (Ermüdungsreststenz / Gesundheit (PR)  
 

Tag 3: 
Sozialkompetenz 2 (Der Jugendliche) (TH)  
KO- Training (Laufschule / Explosivität / Körperstabilität) (PR) 
Techniktraining 1 (Vom Spiel zur Analyse) (PR)
Das Rad des Spiels (Spiele und Übungen variieren)  (TH) 
Die Technik im Spiel (TH)  
TE-Schwerpunkte / Korrekturen / Coachingpunkte  (TH)
Der Pass und die Ballannahme (PR) 
Die Ballführung und das Dribbling (PR)  
Die Ballführung und der Torschuss (PR) 
Die Technik in der Luft (PR) 
Broschüre Kopfballtraining (PR)    


Tag 4: 
Sozialkompetenz 3 (Diskriminierung)  (TH)  
Techniktraining 2 (Analytische Übungen und Spielformen) (PR)
Jugend und Sport (J+S) stellt sich vor (TH) 

 

Tag 5:
Die Sozialkompetenz 4 (Sprache des Trainers) (TH)
Spielsituation 1 (TA- Training vom 3:3 zum 1:1) (PR) 
Auswertung Spielsituation 1 (TH) 
 

Tag 6:
Spielsituation 2 (TA- Training vom 4:4 zum 5:5 (PR)  
SFV-Ausbildungsstruktur
 

 

 


 

Detailinformationen J+S-LK Jugendsport / C-Diplom

Kursdaten und Anmeldung / GRUNDAUSBILDUNG / Leiterkurs

J+S-LK Jugendsoprt / C-Diplom (Dokument)

J+S-Leiterkurs / C-Diplom

 

1. Einführung

Der J+S-Leiterkurs gilt auch als SFV-Diplom. Er beinhaltet die wesentlichen Faktoren der Spielleis-tung. Es ist ein Kurs, der auf dem Entdecken und dem Probieren basiert. In interaktiver Form hel-fen die Instruktoren den spezifischen Stoff in den verschiedenen Schwerpunkten des Fussballs zu entdecken. Ergänzt mit einigen J+S-Themen ist dieser Kurs eine Ausbildung für das Training im Grundlagenfussball.

2. Diplom, Spielkategorie

 SFV C-Diplom SFV / J+S-Leiter

 3. Liga

 1./2. Liga der Frauen

3. Aufnahmebedingungen

 Mindestalter 18 Jahre

 Einsteigerkurs

4. Kursstruktur

 1 Blockkurs von 6 Tagen

 2 Module à 3 Tage

 Die Schlussprüfung ist im Kurs integriert

5. Bedingungen für das Bestehen

 Theorie-Prüfung

 wird von 1 bis 4 bewertet

 1 = ungenügend / 2 = genügend / 3 = gut / 4 = ausgezeichnet

 Bei Nichtbestehen der schriftlichen Prüfung

 besteht die Möglichkeit, die Prüfung ausschliesslich im Rahmen eines entsprechenden Kursangebotes zu wiederholen.

 Kontaktaufnahme des Teilnehmers mit dem regionalen Technischen Leiter

Zum Schluss des C-Diploms gibt es keine Empfehlungsnote. Die erhaltene Note ist Teil der Weiterempfeh-lung aus dem C+-Diplom (siehe Notentabelle unter C+-Diplom) und kommt bei der Zulassung zum UEFA B-Diplom zum Tragen. Die Empfehlungsnote aus dem vor 2016 absolvierten C-Diplomkurs behält ihre Gültig-keit.

6. Wiederanerkennung des Diploms

 J+S-Norm nach 6 Jahren

 J+S-Modul Wiedereinstieg 1 Tag

 J+S-Modul Fortbildung Fussball 1 Tag

 Falls der Teilnehmer im Besitz einer J+S-Anerkennung in einer anderen Sportart ist, muss er das J+S- Modul Wiedereinstieg nicht besuchen

 Weniger als 6 Jahre

 Teilnahme an einem J+S-Modul Fortbildung Fussball

7. Anmeldung 
Online, durch den J+S-Coach

8. Kurskosten 
Gemäss J+S 
Erwerbsersatzordnung

9. Spezielles

Studentinnen und Studenten der Universitäten Basel, Bern, Lausanne, Zürich, Fribourg und der EHSM können während ihrem Studium das C-Diplom des SFV erwerben. Massgebend sind die Richtlinien und Voraussetzungen im Schreiben «Abgabe von SFV-Diplomen in der Turnlehreraus-bildung» vom 19. Mai 1998. Zur Errechnung der Weiterempfehlungsnote für das UEFA B-Diplom wird bei der Theorie-Prüfung des C-Diploms die Note 2 eingetragen. Die Studentinnen und Studen-ten haben einmal die Möglichkeit im C+-Diplomkurs diese Note zu verbessern.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

Die Kursinhalte aus dem Leiterkurs/C-Diplom müssen Pflichtstoff der Ausbildung sein.

Die Kursinhalte müssen durch einen SFV-Instruktor vermittelt werden.

Sie müssen die Leiteranerkennung Schulsport erlangen, um anschliessend die J+S-Leiteranerken-nung Fussball zu beantragen.

Werden diese Auflagen erfüllt und vom Dozenten Fussball der Universität bestätigt und hat die oder der Studierende den Einsteigerkurs des SFV besucht, so kann sie oder er bei der TA/SFV das C-Dip-lom beantragen.

Für den Erwerb des UEFA B-Diploms unterliegen sie den Aufnahmebedingungen gemäss den „Auf-nahme- und Prüfungsbedingungen" des SFV.