Schweiz in der UEFA eEURO-Gruppenphase gegen Teams aus dem Osten

Die Schweiz trifft in der Gruppenphase der ersten UEFA eEuro in diesem Jahr in der Gruppe C auf Nordmazedonien, Moldawien, Kasachstan und Bosnien-Herzegowina. Dies ergab die Auslosung vom Mittwoch in Leicester.

An der UEFA eEURO ermitteln die 55 Mitgliedernationen des europäischen Verbandes in zwei Phasen zwischen März und Mai 2020, welche eFussball-Nationalteams im Finalturnier am 9. und 10. Juli 2020 in London um den EM-Titel und insgesamt 100'000 Dollar Preisgeld spielen werden. Zum Einsatz kommt das Game «Pro Evolution Soccer 2020» auf der Playstation 4. 

Die Teams tragen zwei Spiele gegen jedes der anderen Teams in ihrer Qualifikationsgruppe aus, wobei sich der Gruppensieger und die besten sechs Zweitplatzierten für das Finalturnier der 16 besten Teams qualifizieren.

Die Mitglieder des Schweizer Teams werden zeitnah bekanntgegeben.

(SFV)

zurück