PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U-21: Heimspiel gegen Aserbaidschan findet in Sitten statt

  • 04.02.2020

Das Schweizer U-21-Nationalteam wird sein nächstes Heimspiel der Qualifikation zur UEFA EURO 2021 im Wallis bestreiten. Nach dem makellosen Start mit vier Siegen in vier Partien trifft die Mann-schaft von Mauro Lustrinelli am Donnerstag, 26. März 2020, um 19.00 Uhr im Stade de Tourbillon in Sitten auf Aserbaidschan.

Das Aufeinandertreffen in Sumgait im Herbst 2019 gewann die Schweiz auswärts 1:0. Das letzte Heimspiel der Schweizer U-21 im Tourbillon datiert vom 6. September 2012. Der Vergleich mit dem damaligen Titelverteidiger Spanien hatte im Rahmen der EM-Qualifikation 2013 torlos geendet.

Spitzenkampf in Caen
Die EM-Qualifikation geht für die Schweizer U-21 vier Tage nach dem Heimauftritt in Sitten weiter. Am Montag, 30. März 2020 (Anpfiff um 21.00 Uhr), kommt es im Stade Michel-d‘Ornano in Caen zum Spitzenkampf der Gruppe 2 gegen Frankreich, das aktuell drei Punkte Rückstand aufweist. Im ersten Duell mit den „bleuets“ am 19. November 2019 kam die Schweiz im Stade de la Maladière in Neuenburg vor über 9000 Zuschauern zu einem überzeugenden 3:1-Sieg.

Der Vorverkauf für das Heimspiel gegen Aserbaidschan via Ticketcorner beginnt am Freitag, 6. März 2020.

(SFV / Bild: keystone-sda)

► Tabelle EM-Qualifikationsgruppe 2
 

 

zurück