PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Schweizer U-17 Frauen starten mit einem Sieg in die Eliterunde

  • 10.03.2019

Das U-17-Nationalteam der Frauen von Trainerin Monica Di Fonzo startet mit einem 3:2-Sieg gegen die Gastgeberinnen in die Eliterunde in Serbien.

Die Schweizerinnen gingen durch ein Tor von Ella Ljustina (24.) in Führung. Wenige Minuten später erzielten die Gastgeberinnen (Barjaktarovic, 31.) den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit gelang der Schweiz durch Debütantin Ardita Iseni (60./63.) ein Doppelschlag innerhalb von drei Minuten. Durch den Anschlusstreffer der Gastgeberinnen (Petrovic, 66.) blieb das Geschehen spannend, am Resultat änderte sich jedoch nichts mehr.

Trainerin Monica di Fonzo zum Spiel: "Uns ist eine Superleistung gelungen. Wir haben sehr gut gespielt und sind als Team aufgetreten. Unsere Partie war sehr diszipliniert, die Gegnerinnen waren immer wieder durch lange Bälle gefährlich. Doch wir haben unser Matchplan umgesetzt und durch schnelle Kontern agieren können."

Die Spiele gegen die Niederlande und Russland finden ebenfalls in Stara Pazova statt. Die nächste Partie gegen die Niederlande geht am Mittwoch, 13 März 2019, um 12.00 Uhr über die Bühne.

Programm Eliterunde in Serbien

Sonntag, 10.03.2019
Serbien – Schweiz 2:3 (1:1)
Russland - Niederlande 0:3

Mittwoch, 13.03.2019
12.00 Uhr Niederlande – Schweiz

Samstag, 16. März 2019
14.00 Uhr Schweiz – Russland

Das Schweizer Aufgebot für die Eliterunde

(SFV)

zurück