PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Futsal: Spiel auf Augenhöhe knapp verloren

  • 25.10.2019

Trotz einer leidenschaftlichen und solidarischen Leistung hat das Schweizer Futsal-Nationalteam sein zweites Spiel der Hauptrunde der WM-Qualifikation gegen Gastgeber Frankreich mit 1:3 verloren.

Wie bereits am Vortag gegen Serbien begannen die Schweizer stark, gerieten jedoch in der 6. Minute 0:1 in Rückstand. Nach dem Gegentor hatte die Schweiz einige gut herausgespielte Chancen, die sie jedoch nicht nutzen konnte. In der 17. Minute erhöhte Frankreich, das nach einer Standardsituation auf 2:0.

Die nach der Pause mutiger spielenden Schweizer konnten den hohen Rhythmus beibehalten und begegneten Frankreich auf Augenhöhe. Fünf Minuten vor Schluss fiel gleichwohl das 3:0. Danach setzte die Schweiz alles auf eine Karte und wurden in der 39. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 3:1 durch Alessandro Facchinetti belohnt.

Nationaltrainer João Pinto sagte nach dem Spiel: «Die zweite Halbzeit gegen Frankreich war die beste Halbzeit, die wir im letzten Jahr gespielt haben. Die Mannschaft hat mir viel Freude bereitet.»

Zum Abschluss des Turniers trifft die Schweiz am Samstag, 26.10., um 17 Uhr auf Belgien.

Telegramm Frankreich - Schweiz

(SFV)

zurück