Beachsoccer: Schweiz gewinnt 19-Tore-Spektakel

  • 12.10.2019

Das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam ist mit einem 10:9-Sieg gegen die Vereinigten Arabischen Emirate ins Turnier der Beach Games in Doha/Katar gestartet. Vor allem das zweite Drittel mit elf Toren zeigte alles, was Beachsoccer so attraktiv macht.

Es dauerte nur wenige Minuten, bis die Emirate in Führung gingen. Nach dem Ausgleich durch Ott legten die VAE nach und gingen nach einer 2:1-Drittelsführung sogar 3:1 in Front, ehe den Schweizern dank Stankovic, Ott, Ostgen und eines Eigentors die Wende gelang.

Doch es sollte nicht die letzte Wende gewesen sein. Beim Stand von 7:4 für die Schweizer war es wieder an den Arabern, das Spiel erneut in eine andere Richtung zu schicken. 8:7 für die VAE lautete schliesslich das Resultat, als die Schweizer wieder Fahrt aufnahmen und ihrerseits drei Tore erzielten, die letztlich zum Sieg reichten.

Im zweiten Gruppenspiel treffen die Schweizer am Sonntag auf Marokko.

(Foto: beachsoccer.com)

Telegramm

zurück