Beach Soccer: Die Schweiz beendet die Euro League Finals auf Platz 8

  • 08.09.2019

Im Spiel um Platz 7 an den Euro League Finals in Portugal verliert das Schweizer Beachsoccer Nationalteam 7:9 gegen die Ukraine. Die Sandgenossen schwächeln vor allem im ersten Drittel, kämpfen sich aber wieder ins Spiel zurück.

Schweiz gegen die Ukraine - zwei ehemalige Titelgewinner der Euro Beach Soccer League (2012 Schweiz / 2016  Ukraine) standen sich im Rennen um Platz 7 gegenüber.

Das durch Absenzen und Verletzungen stark geschwächte Schweizer Kader hatte auch in diesem vierten Spiel an den Euro League Finals in Portugal wenig Optionen, die personellen Mängel zu beheben. Dies forderte wohl auch in diesem letzten Spiel - die Schweiz verlor dreimal in der Gruppenphase - seinen Tribut: Die Ukraine lag nach dem ersten Drittel bereits 3:0 in Führung. Allerdings gelang der Schweiz im zweiten und dritten Drittel ein sensationelles Comeback: Immer wieder avancierten Ott, Hodel, Steinemann und Eliott, hielten entgegen, trafen mit spektakulären Einlagen und sorgten so schliesslich für eine milde 7:9-Niederlage. Damit beendet die Schweiz die Euro League Finals auf dem achten Platz.   

(sfv /beachsoccer.com)
zurück