PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Das A-Nationalteam testet in Katar gegen Kroatien und Belgien

  • 14.02.2020

Das Schweizer A-Nationalteam wird während des ersten Zusammenzugs im EM-Jahr zwischen dem 23. und 31. März 2020 seine Form wie bereits angekündigt gegen hochkarätige Gegner testen. Am Donnerstag, 26. März, trifft es ab 17.30 Uhr Schweizer Zeit auf den letzten WM-Finalisten Kroatien. Am Montag, 30. März, spielt die Mannschaft von Trainer Vladimir Petkovic um 17.00 Uhr Schweizer Zeit gegen Weltranglisten-Leader Belgien. Die beiden Länderspiele finden im Rahmen des „Qatar Airways International Cup“, eines Vierländerturniers in Doha/Katar, statt.

Zum stark besetzten Turnier in Doha sind die Nummern 1 (Belgien), 6 (Kroatien), 7 (Portugal) und 12 (Schweiz) des FIFA-Rankings eingeladen. „Wir freuen uns sehr darauf, uns unter sportlichen Top-Bedingungen zu dieser Jahreszeit mit europäischen Topteams zu messen“, sagt Nationaltrainer Vladimir Petkovic. „Der Fakt, dass die Schweiz mit Kroatien und Belgien gegen zwei Länder spielt, die an der WM 2018 im Final respektive im Halbfinal standen, widerspiegelt unseren internationalen Stellenwert. Solche Spiele wären vor einigen Jahren noch nicht denkbar gewesen. Die Tests bieten uns die Möglichkeit, uns auf höchstem Niveau herausfordern zu lassen, damit wir uns weiter verbessern können.“

Die beiden Partien auf der arabischen Halbinsel sind für das Schweizer A-Nationalteam aber nicht nur aus der sportlichen Perspektive wichtig. Zwischen dem 18. November und dem 22. Dezember 2022 wird die FIFA in Katar die WM durchführen. Es geht deshalb unter anderem darum, im Hinblick auf eine allfällige Qualifikation erste Eindrücke zu erhalten. „Wir möchten uns in vielerlei Hinsicht ein Bild von der Situation vor Ort machen“, so Nationalteam-Direktor Pierluigi Tami.

Der Spielplan des Vierländerturniers in Doha/Katar

Donnerstag, 26. März 2020:
17.30 Uhr MEZ / 19.30 Uhr Lokalzeit: Kroatien – Schweiz

Freitag, 27. März 2020:
18.30 Uhr MEZ / 20.30 Uhr Lokalzeit: Belgien – Portugal

Montag, 30. März 2020:

17.00 Uhr MEZ / 18.00 Uhr Lokalzeit: Schweiz – Belgien
19.30 Uhr MEZ / 20.30 Uhr Lokalzeit: Portugal – Kroatien

Modus: Jedes Team bestreitet zwei Partien. Bei Punktgleichheit von zwei oder mehr Teams wird die Schlussrangliste wie folgt ermittelt: a) die höhere Anzahl Punkte, b) die bessere Tordifferenz, c) höhere Anzahl erzielter Tore.

Anspielzeiten gegen Deutschland und Liechtenstein bekannt

Nach den beiden erwähnten Spielen in Katar wird die Schweiz die unmittelbare Vorbereitung auf die Endrunde der UEFA EURO 2020 - wie bereits im letzten Dezember vermeldet – vom 25. Mai bis 5. Juni in Bad Ragaz absolvieren. Im Rahmen dieses Trainingslagers finden die letzten Formtests vor dem Abflug zum ersten EM-Spiel gegen Wales (Samstag, 13. Juni, um 15.00 Uhr in Baku) hierzulande statt.

Mittlerweile sind die Anspielzeiten der beiden Partien bekannt. Gegen Deutschland spielt die Schweiz am Pfingstsonntag, 31. Mai, im St. Jakob-Park in Basel um 20.45 Uhr. Die Partie gegen Liechtenstein vom Donnerstag, 4. Juni, im kybunpark in St. Gallen beginnt um 20.00 Uhr.

(SFV)

zurück