Offizielle Zertifizierung der Leistungszentren von SFV und SFL

  • 07.11.2019

Sieben Vereine der Swiss Football League (FC Basel 1893, FC Lausanne-Sport, FC Luzern, Servette FC, FC St.Gallen 1879, BSC Young Boys und FC Zürich) haben das offizielle Zertifikat «Leistungszentrum SFV/SFL 2019» erhalten. Dieses Projekt wurde vom SFV erstmals im Jahr 2017 initiiert.

Dieses Qualitätslabel stellt die hohen Anforderungen für die Ausbildung der Talente in den folgenden vier Trainingsbereichen dar: Fußball, Begleitung der Spieler, Schul- und Berufsausbildung sowie Sichtung und Selektion. Zudem ist die Einstellung von acht professionellen Technikern, welche die Schlüsselpositionen besetzen sollen, obligatorisch.

Um diese Anerkennung zu erhalten, erfüllten die Clubs in der Saison 2018/2019 die Anforderungen des SFV. Die Auszeichnung wurde den Clubs offiziell überreicht. Die Clubs müssen dieses Ausbildungsniveau jede Saison erneut erreichen, um das Zertifikat  «SFV/SFL Leistungszentrum zu erhalten.

Der SFV und die SFL gratulieren und danken den sieben Vereinen für ihr Engagement und ihre Investitionen in die Ausbildung junger Fußballer in unserem Land.

(SFV/SFL)

 

 

zurück