Tagung zum Schwerpunkt "Sport & Integration"

  • 08.05.2019

Am Dienstag, 7. Mai 2019, fand in Ittigen bei Bern die Tagung zum Schwerpunkt "Sport & Integration" statt. Im Haus des Sports diskutierten rund 80 Teilnehmende über die Potenziale betreffend Zusammenarbeit der beiden Fachbereiche und erhielten Einblicke in über 20 laufende Projekte aus unterschiedlichen Regionen und Sportarten.

Die Konferenz Sport & Integration bildet den Abschluss der ersten Projektphase (2016 - 2018) von "Together – Fussball vereint". Der SFV organisierte diese Konferenz zusammen mit seinen Partnern, dem Staatssekretariat für Migration SEM, dem Bundesamt für Sport BASPO und Swiss Olympic, um gesammelte Erfahrungen auszutauschen und die beiden Fachbereiche Sport und Integration zu verbinden.

Die erste Phase des Projekts "Together – Fussball vereint" war ein voller Erfolg. Viele Schweizer Fussballvereine nahmen geflüchtete Personen in ihren Teams auf. Die Zahl der lizenzierten Fussballerinnen und Fussballer aus den vier Hauptherkunftsländern Afghanistan, Somalia, Eritrea und Syrien hat sich während der Projektlaufzeit (2016 - 2018) verdoppelt. Gegenwärtig spielen über 4000 Personen aus diesen Ländern in einem Schweizer Verein Fussball.

(SFV)

zurück