Informationen zu allen Trainerkursen

Kursbesuche

An den Trainerkursen müssen die Teilnehmer das gesamte Kursprogramm vollumfänglich absolvieren. Zudem werden keine Gesuche um eine vorzeitige Entlassung oder Dispensationen einzelner Lektionen bewillit. Von den Kursbesuchern wird Pünktlichkeit und Disziplin erwartet. Bei allen J+S Kursen und J+S MF Kursen wird eine Erwerbsausfall-Entschädigung (EO) entrichtet. Dies gilt aber nicht für Kurse, welche vom SFV/OFV (Verbände) organisiert werden. Kursanmeldungen sind nur über den J+S Coach des Vereins möglich.

Gebührentarife OFV Trainerkurse

Einsteigerkurse CHF 120.00
Modul Fortbildung Kindersport CHF   60.00
C+ Diplom CHF 300.00 / A-Profil - CHF 600.00 / B-Profil
Torhüter Trainer Niveau 1 CHF 280.00
Torhüter Trainer Niveau 2 (inkl. Prüfung) CHF 480.00
Gebühr bei Abmeldung 14 Tage vor dem Kurs CHF   50.00
Gebühr bei Abmeldung 7 Tage vor dem Kurs CHF 100.00
Gebühr bei Abmeldung 1 Tag vor dem Kurs CHF 150.00
Unentschuldigtes Fernbleiben eines Kurses CHF 200.00

Fortbildungspflicht

Die Verantwortung beinhaltet die regelmässigen Besuche der vom SFV oder J+S angebotenen Fortbildungsmodulen. In der Regel muss alle 2 Jahre ein Kurs MF besucht werden.
Kommt ein ausgebildeter Trainer seiner Fortbildungspflicht währen 6 Jahren in der Folge nicht nach, verliert er sein Diplom (Status "weggefallen archiviert"). Das Diplom kann durch den Besuch eines J+S Moduls "Wiedereinstieg" und eines J+S Moduls Fortbildung Fussball respektive der Ausbildung SFV (gemäss Diplom) wiedererlangt werden.

Anerkennung von Trainerdiplomen

Die Trainerausbildung in der Schweiz wird International anerkannt. Das bedeutet, dass die durch den SFV ausgebildeten Trainer auch im Ausland in der entsprechenden Liga ein Traineramt ausüben dürfen. Das gilt auch für Trainer mit ausländischen Diplomen (ab Stufe UEFA-B-Lizenz).
Internationale Trainerstufen:

SFV B-Diplom =  UEFA-B-Lizenz
SFV A-Diplom =  UEFA-A-Lizenz
Profitrainer =  UEFA-Pro Lizenz

Stehplatz-Ausweise SFV

Bedingungen  
  • Im Besitze eines SFV Trainer Diploms (SFV C-Diplom oder höher)
  • Aktives Traineramt > muss beim Regionalverband gemeldet sein (im Internet ersichtlich)
  • Modul Fortbildung: Zweijährige Weiterbildungspflicht muss erfüllt sein
  • Die Vereine sind verpflichtet, die Trainermutationen bis Ende November, via Clubcorner, zu erfassen. Clubs, die diese Frist nicht einhalten, erhalten seitens SFV KEINE Ausweise zugestellt

Wichtig:
Trainer/innen, welche die zweijährige Weiterbildungspflicht nicht eingehalten haben, können diese selbstverständlich nachholen (nach 6 Jahren ist der Aufwand für eine Wiederanerkennung grösser). Nach Absolvierung des Moduls muss seitens des J+S-Coaches dem SFV Meldung gemacht werden (Angabe der Kursnummer). Der Ausweis wird dann (bei Einhaltung aller anderen Kriterien) an die entsprechende Person versendet. 

Ausweis auf Lebzeiten

  • Im Besitze eines SFV-Trainer-Diploms
  • 15jährige Tätigkeit als Haupttrainer (bei J+S und SFV gemeldete Trainertätigkeiten)
  • Trainertätigkeit zählt erst ab dem Zeitpunkt des SFV C-Diploms
  • Persönlich vom Trainer, mit Auflistung der einzelnen Trainerstationen, Gesuch ist an den Technischen Leiter des OFV einzureichen