Auswahlen U-15 und FE-13

FVBJ MÄDCHEN U-15

Informationen zu den Regionalauswahlen Mädchen

Die Zielsetzungen

Die Regionalauswahlen sind ein Instrument zur Talenterfassung und Talentförderung. Der Fussballverband Bern-Jura versucht auf diesem Wege, begabte und leistungswillige Spielerinnen frühzeitig zu erfassen, ihnen in der Auswahl zusätzliche Trainingsmöglichkeiten bei gut ausgebildeten TrainerInnen zu ermöglichen und sie mit dem Spitzenfussball in Kontakt zu bringen. Die Spielerinnen nehmen zu diesem Zwecke an nationalen Turnieren teil, wo sie von den Verantwortlichen der Credit Suisse Football Academy des Schweizerischen Fussballverbandes und der Nationalmannschaft U-16 gesichtet werden. Die Spielerinnen und ihre Eltern werden in der Auswahl ausserdem bezüglich ihrer sportlichen Laufbahn-Planung beraten.

Die Auswahl U-15

In die Auswahl U-15 können in der Saison 2016-17 talentierte Spielerinnen mit den Jahrgängen 2002 und 2003 gemeldet werden. Die Kandidatinnen unterziehen sich einem Selektionsverfahren. Ins Kader aufgenommen werden danach 24 Spielerinnen. Die Aktivität der U-15 konzentriert sich auf Trainingseinheiten vor den Turnieren – trainiert wird in Bern, Bodenweid am Dienstagabend um 17 Uhr – und auf je drei Trainingstage in den Herbst- und Frühlingsferien (im Raum Bern). Den Höhepunkt bilden auch bei der U15 die Wettkämpfe: Trainingsspiele, vier nationale Turniere (zwei im Herbst, zwei im Frühling) und ein Hallenturnier gelangen zur Austragung.

Die grössten Talente aller U-15-Auswahlen der Schweiz erhalten ein Aufgebot zu den Selektionstrainings der Nationalmannschaft U16. In Frage kommen nur Spielerinnen, die bereit sind, den Weg des Leistungssports unter die Füsse zu nehmen. Das bedeutet in der Regel, dass die Mädchen spätestens jetzt ihren regionalen Stammklub verlassen müssen. Der Fussballverband Region Bern berät sie bei diesem Schritt.

 

Berichte

Statistiken zum Turnier in St. Gallen vom 20.11.2016

Statistiken zum Turnier in Biel vom 5.11.2016

Statistiken zum Turnier in Fribourg vom 16.10.2016

Spielbericht Turnier in Ascona vom 12.06.2016

Spielbericht vom 01.06.2016 gegen Wyler/YB C Talents

 

Aktuelle Informationen

Ein neues Trainergespann

Informationen zur Talentförderung im Mädchenfussball

Tätigkeitsprogramm und Termine Frühling 2017 (Stand Januar 2017)

aktuelle Spielerinnenliste (Stand 04.08.2016)

 

 

 

 

 

FVBJ Mädchen FE-13

Die Zielsetzungen           

Die Regionalauswahlen sind ein Instrument zur Talenterfassung und Talentförderung. Der Fussballverband Bern-Jura versucht auf diesem Wege, begabte und leistungswillige Spielerinnen frühzeitig zu erfassen, ihnen in der Auswahl zusätzliche Trainingsmöglichkeiten bei gut ausgebildeten TrainerInnen zu ermöglichen und sie mit dem Spitzenfussball in Kontakt zu bringen. Die Spielerinnen nehmen zu diesem Zwecke an nationalen Turnieren teil, wo sie von den Verantwortlichen der Credit Suisse Football Academy des Schweizerischen Fussballverbandes und der Nationalmannschaft U-16 gesichtet werden. Die Spielerinnen und ihre Eltern werden in der Auswahl ausserdem bezüglich ihrer sportlichen Laufbahn-Planung beraten.

Die Auswahl FE-13                                                                                    

In die Auswahl FE-13 können in der Saison 2016-17 talentierte Mädchen mit den Jahrgängen 2004 und jünger gemeldet werden. Die Kandidatinnen unterziehen sich einem Selektionsverfahren. Ins Kader aufgenommen werden danach 20 Spielerinnen. Sie absolvieren im 14 Tage-Rhythmus ein zusätzliches Training, welches jeweils am Dienstag um 17 Uhr auf der Sportanlage Bodenweid in Bern stattfindet. Wir haben diesen Standort gewählt, weil er einigermassen zentral ist.

Zum Auswahl-Menü gehören natürlich auch Wettkämpfe. Die FE-13 absolviert im Laufe der Saison mehrere Trainingsspiele und drei nationale Turniere (eines davon  im Spätherbst, zwei im Frühling). An den FE-13-Wettkämpfen wird 9er-Fussball gespielt. Im Winter gelangt ausserdem ein nationales Hallenturnier zur Austragung.

Die grössten Talente aller Schweizer FE-13-Regionalauswahlen erhalten ein Selektions-Aufgebot für die Crédit Suisse Football Academy in Biel/Bienne. Das ist ein zweijähriger Talent-Lehrgang Fussball/Schule/ Gastfamilie, den ein Mädchen in der 8. und 9. Klasse absolvieren kann – wenn es das will und die Eltern ihr Einverständnis erklären.

 

 

Aktuelle Informationen

 

Kader der FE-13 Auswahl Saison 2016 - 2017 (aktualisiert 24.09.2016)

Tätigkeitsprogramm FE-13 Herbstrunde Saison 2016-2017 (aktualisiert 24.09.2016)