PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Schweizer A-Team in Belgien ohne Akanji

  • 12.10.2018

Das Schweizer A-Team muss am Freitagabend in Brüssel beim Nations-League-Spiel gegen Belgien (20.45 h) auf seinen Innenverteidiger Manuel Akanji verzichten. Der 23-Jährige verspürte nach dem Abschlusstraining vom Freitag Schmerzen im rechten Oberschenkel, die am Spieltagmorgen in einer Brüsseler Klinik genauer untersucht wurden.

Der Befund ist gemäss Teamarzt Pierre-Etienne Fournier „nicht gravierend. Aber wir stellten muskuläre Probleme fest und entschieden, dass wir keine unnötigen Risiken eingehen und den Spieler schonen wollen.“

Es ist gut möglich, dass Akanji am Montag beim Spiel in Island (20.45 MEZ, Reykjavik) eingesetzt werden kann.

Die Schweizer Startformation gegen Belgien: Sommer; Lang, Schär, Elvedi, Rodriguez; Freuler, Zakaria, Xhaka, Zuber; Shaqiri; Seferovic

(SFV/Keystone)


Sichere dir Tickets für die nächsten Länderspiele des A-Nationalteams
Werde Mitglied im Football Fan Premium Club
Verfolge die EM-Quali-Spiele der U19 in Basel
 

zurück