Seite per E-Mail empfehlen

Schweizerischer Fussballverband - Schweiz feiert Kantersieg in Israel

Schweiz feiert Kantersieg in Israel

Das Frauen-Nationalteam des SFV baut seine Siegesserie weiter aus. Die Schweizerinnen gewinnen auch ihr viertes WM-Qualifikationsspiel in Israel mit 5:0.

Mit ihrem Hattrick war Fabienne Humm die Spielerin der Partie. (Keystone)
Mit ihrem Hattrick war Fabienne Humm die Spielerin der Partie. (Keystone)

Mit einem lupenreinen Hattrick (6., 28., 36.) sorgte Fabienne Humm von den FCZ Frauen bereits nach einer guten halben Stunde für klare Verhältnisse. "Sie stand immer da, wo man stehen muss, um Tore zu schiessen", sagte Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg in ihrer Analyse. "Sie ist viel gelaufen, hat sich die Situationen erarbeitet und wurde auch dreimal perfekt bedient." 

Kurz vor der Pause erhöhte Lara Dickenmann vom Penaltypunkt zum 4:0-Pausenstand. Die chancenlosen Israelis verzeichneten über die gesamten 90 Minuten keinen einzigen Torschuss.

4 Spiele, 4 Siege, 17:0 Tore
Gleiches Bild nach der Pause: die Schweiz spielte sich etliche Tormöglichkeiten heraus, während Israel kaum aus der eigenen Hälfte kam. "Nach Wiederanpfiff fehlte es uns etwas an Präzision", so Voss-Tecklenburg. "Israel hat sich in der Verteidigung festgebissen und bei uns kam der letzte Pass nicht mehr an. Dennoch sind wir mit diesem Pflichtsieg natürlich hochzufrieden." Den Schlusspunkt zum 5:0 setzte Ana Maria Crnogorcevic in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Ihr nächstes WM-Qualifikationsspiel bestreiten die SFV-Frauen am 5. April in Zug gegen Malta. Fünf Tage später kommt es in Aarau zum Duell gegen Gruppenmitfavorit Dänemark. Zuvor bestreitet das Team von Martina Voss-Tecklenburg am Zypern Cup drei Länderspiele gegen Südkorea (5.3.), Neuseeland (7.3.) und Irland (10.3.).

Die weiteren Spiele in der WM-Qualifikation:
05.04.2014 Schweiz – Malta in Zug
10.04.2014 Schweiz – Dänemark in Aarau
08.05.2014 Schweiz – Island
14.06.2014 Schweiz – Israel in Wohlen
19.06.2014 Serbien – Schweiz
17.09.2014 Malta – Schweiz

Telegramm

Tabelle und Resultate (UEFA)

(dw)

EM-Qualifikation

Gruppe 6 S S U N + - +/- Pts
Switzerland Schweiz 5 5 0 0 22 3 +19 15
Italy Italien 5 3 0 2 13 7 +6 9
Czech Republic Tschechien 4 2 0 2 8 9 -1 6
Northern Ireland Nordirland 3 1 0 2 5 11 -6 3
Georgia Georgien 5 0 0 5 2 20 -18 0