Aargauischer Fussballverband

Eagles Aarau sind Aargauer Meister!

Der FC Eagles Aarau hat die Finalissima gegen Klingnau mit 3:0 klar für sich entschieden und steigt somit in die 2. Liga interregional auf. Derweil müssen Fislisbach und Spreitenbach den Gang in die 3. Liga antreten.

Rekordverdächtige 814 Zuschauer pilgerten am Samstagnachmittag in den Aarauer Schachen. Dieser war Schauplatz der «Finalissima», wobei der Herausforderer aus Klingnau einen Sieg gegen den Leader Eagles Aarau benötigt hätte, um diesen auf der Ziellinie noch abzufangen. Doch es kam völlig anders: Bereits nach einer halben Stunde lagen die Hausherren dank Toren von Altin Gashi und Albert Marku mit 2 Längen voraus. Die letzten Klingnauer Hoffnungen auf einen Coup zerschlugen sich unmittelbar nach dem Seitenwechsel, als Meriton Bytyqi für die Vorentscheidung besorgt war. Für Klingnau war es nach 12 (!) Siegen in Serie die erste Niederlage.

Hinter den Eagles und Klingnau den hervorragenden 3. Schlussrang sicherte sich der FC Mutschellen dank eines 4:3-Sieges in Othmarsingen. Beim FCO traf Gezim Zeqiraj in der Schlussphase doppelt und holte damit mit 32 Saisontreffern in extremis erneut die Torjägerkrone. Sein Widersacher Durim Ibrahimi vom FC Frick war beim 6:0-Sieg über Spreitenbach 3 Mal erfolgreich und erzielte damit 31 Saisontore.

Vor der Schlussrunde war neben der Meistersfrage auch die Frage nach den letzten Absteigern noch offen. Die Fislisbacher erfüllten im Heimspiel gegen das bereits gerettete Gränichen problemlos und siegten souverän mit 5:0, wobei sich Tobias Schneider und Patrick Meier als Doppeltorschützen auszeichnen konnten. Da aber auch Konkurrent Suhr in Gontenschwil gewann, war der FCF-Sieg wertlos und so muss die Mannschaft von Trainer Pascal Brühwiler nach nur einer Saison den Gang in die 3. Liga antreten. Und auch der FC Spreitenbach verpasste seine theoretische Chance auf den Ligaerhalte beim 0:6 in Frick deutlich.

Beim 4:3-Sieg von Lenzburg über Mellingen ging es für die Lenzburger vor allem darum, keine Karten zu erhalten und sich so den Fairplay-Titel zu sichern. Damit wird der FCL am 17. August das traditionelle Kickoff-Spiel der nächsten Saison gegen den 3.-Liga-Meister austragen. Dieser machen der FC Niederwil und der FC Oftringen am kommenden Mittwoch in Niederwil unter sich aus. Während Oftringen bereits eine Runde vor Schluss den Aufstieg schaffte, gewann Niederwil in der 3.-Liga-Finalissima in Neuenhof mit 2:1 und schaffte so den Sprung in die 2. Liga AFV.

Die Schlusstabelle 2. Liga AFV:

1. FC Eagles Aarau 26 19 2 5 (107) 85 : 31 59  
2. FC Klingnau 26 17 3 6 (102) 67 : 42 54  
3. FC Mutschellen 26 14 4 8 (58) 61 : 43 46  
4. FC Gontenschwil 26 13 5 8 (53) 62 : 54 44  
5. FC Lenzburg 26 13 4 9 (48) 69 : 44 43  
6. FC Frick 26 11 5 10 (58) 65 : 63 38  
7. FC Othmarsingen 26 11 3 12 (59) 63 : 59 36  
8. FC Kölliken 26 11 2 13 (64) 56 : 53 35  
9. FC Mellingen 26 7 9 10 (65) 44 : 54 30  
10. FC Suhr 26 8 6 12 (92) 49 : 61 30  
11. FC Gränichen 26 8 6 12 (93) 43 : 68 30  
12. FC Fislisbach 26 8 4 14 (54) 44 : 63 28  
13. FC Spreitenbach 26 7 3 16 (64) 28 : 55 24  
14. FC Koblenz 26 6 2 18 (138) 35 : 81 20  

 

zurück

Teste dich jetzt:

Facebook-Stream

Football-Pool