Aargauischer Fussballverband

AFV nimmt am UEFA Regionenpokal teil

Eine Aargauer Auswahl kämpft am 16. Juni gegen die Teams aus Basel, Genf, Waadt und Neuenburg um die Europa-Qualifikation.

Ein Hauch von Champions League: Der Aargauische Fussballverband (AFV) nimmt am UEFA Regionenpokal 2018/19 teil! Die UEFA möchte dem Breitenfussball die Möglichkeit geben, sich mit einer regionalen Auswahl international zu messen. Ziele des Regionenpokals sind unter anderem, internationale Fussballerlebnisse für Amateurspieler anzubieten sowie den kulturellen und sportlichen Austausch zu fördern. Qualifiziert sind Spieler, die noch nie Profis waren, noch nie in einer Profiliga gespielt haben und in der Schweiz maximal in der 1. Liga zum Einsatz kamen.

Der AFV unterstützt diese Idee der UEFA und nimmt am Schweizer Finalturnier vom 16. Juni in Boudry (NE) teil. Bei dieser Vorausscheidung spielt das «Team AFV» gegen Mannschaften der Regionalverbände Nordwestschweiz, Genf, Waadt und Neuenburg. Der Turniersieger qualifiziert sich für die Europa-Qualifikation im Herbst 2018 in Italien. Trainer der AFV-Auswahl ist Jürg «Gügs» Widmer, der die Mannschaft vorgängig noch dreimal trainieren wird.

Das Kader des «Team AFV»:

 Livio

 Buchser

 Torwart 

 SC Schöftland

 Ferenc

 Gazsi

 Torwart

 FC Muri

 Gianni

 Barile

 Verteidigung  

 SC Schöftland 

 Fabian

 Burkard

 Verteidigung 

 FC Muri

 Pascal

 Stump

 Verteidigung 

 FC Baden

 Manuel

 Moor

 Verteidigung 

 SC Schöftland

 Michael

 Stadelmann

 Verteidigung 

 FC Muri

 Yves

 Weilenmann

 Verteidigung 

 FC Baden

 Noah

 Schwegler

 Mittelfeld 

 SC Schöftland

 Tobias

 Boner

 Mittelfeld

 SC Schöftland

 Rocco

 Costantino

 Mittelfeld

 SC Schöftland

 Lelo

 Toni

 Mittelfeld

 FC Baden

 Kevin

 Spadanuda

 Mittelfeld

 SC Schöftland

 Dölf

 Bieri-Santos

 Mittelfeld

 FC Baden

 Basil

 Gmür

 Sturm

 FC Baden

 Silvan

 Otto

 Sturm

 SC Schöftland

 Leiven

 Keller

 Sturm

 FC Wettingen

 Kürsat

 Kiybar

 Sturm

 FC Wettingen

 


Der Gewinner des UEFA Regionenpokals 2017: "Team Zagreb"

zurück

Teste dich jetzt:

Facebook-Stream

Football-Pool