UEFA A-Diplom

14.01.2016

Detailinformationen SFV A-Diplom / UEFA A-Lizenz

SFV A-Diplom – UEFA A-Lizenz

1. Einführung

Das SFV A-Diplom behandelt die Entwicklungen im Elitefussball der Aktiven genauso wie den Spitzenfussball der Junioren.

Das Footeco Diplom / J+S-Nachwuchstrainer bildet den ersten, obligatorischen Teil des SFV 
A-Diploms. Am Ende des Kurses wird eine Zwischenprüfung abgelegt und die besten 30 
Kandidaten können mit dem SFV A-Diplom fortfahren. Die anderen erhalten das Footeco 
Diplom / J+S-Nachwuchstrainer wenn sie die Prüfung bestanden haben. 
Der folgende Teil des A-Diploms entwickelt, basierend auf der detaillierten Spielanalyse, 
verschiedene Aspekte des Leistungsfussballs.

Dieser Kurs wendet sich an Trainer, welche zum Ziel haben, Aktivmannschaften auf hohem 
Niveau sowie Juniorenspitzenfussballteams zu trainieren.

2. Diplom, Spielkategorie 
SFV A-Diplom / UEFA A-Lizenz 
Assistent in der SFL / Promotion League und 1. Liga / 
Junioren Spitzenfussball U-16 / U-18 / U-21 / Frauen NLA

3. Aufnahmebedingungen

Empfehlung 4 beim UEFA B-Diplom 
1. 1 komplette Saison (August bis Juni) Trainer-Tätigkeit als Haupttrainer mit 
einer Mannschaft des 11er Fussballs 
FE-14 und U-15 / 2. Liga Interregional / 2. Liga Regional / Junioren C, B, ACCJL  
Frauenfussball NLB / U-19 / U-17

Empfehlung 3 beim UEFA B-Diplom

1. 2 komplette Saisons (August bis Juni) Trainer-Tätigkeit als Haupttrainer mit 
einer Mannschaft des 11er Fussballs / FE-14 und U-15 / 2. Liga Interregional 
2. Liga Regional / Junioren C, B, A,
CCJL/ Frauenfussball NLB / U-19 / U-17

Empfehlung 2 beim UEFA B-Diplom

1. 3 komplette Saisons (August bis Juni) Trainer-Tätigkeit als Haupttrainer mit 
einer Mannschaft des 11er Fussballs 
FE-14 und U-15 / 2. Liga Interregional / 2. Liga Regional / Junioren C, B, A 
CCJL/ Frauenfussball NLB / U-19 / U-17

 

Eintrittsprüfung für das A-Diplom

1. Schriftliche Prüfung 
2. Video Prüfung 
3. Prüfung Technik 
4. KO Prüfung   

Bei Nichtbestehen kann die Aufnahmeprüfung noch zweimal absolviert werden.  
Ein
Kandidat muss mindestens 40 Punkte erreichen. Die besten 30 Kandidaten können 
mit dem SFV A-Diplom weiterfahren (12 Deutschschweizer, 7 Westschweizer,  
2
Tessiner und die 9 bestfolgenden Resultate von weiteren Kandidaten).

Mindestalter für die Aufnahme: 25 Jahre 
Footeco Diplom muss erfolgreich abgeschlossen werden bevor die 
Zulassungsprüfung A-Diplom absolviert werden kann.

4. Kursstruktur 
J+S-Nachwuchstrainerkurs (ehemals B+) 
J+S-Kurs : 6 Tage (
Bestandteil der Ausbildung zum A-Diplom

24 Kurstage

 

5. Bedingungen für das Bestehen

Die Beurteilung unterteilt sich in 4 Teile :

Teil Kondition 
Der Kandidat muss in 2 Teilen genügend sein 
Der Kandidat muss mindestens 6 Punkte erreichen, um sich für den Konditionstrainerkurs einzuschreiben

Teil TE, TA und persönliche Beurteilung 
Der Kandidat darf keine ungenügenden Noten aufweisen 
Der Kandidat muss mindestens 10 Punkte erreichen, um den Block zu bestehen

Theoretischer Teil 
Der Kandidat darf keine ungenügenden Noten aufweisen 
Der Kandidat muss mindestens 10 Punkte erreichen, um den Block zu bestehen

Methodologischer Teil 
Der Kandidat darf keine ungenügenden Noten aufweisen 
Der Kandidat muss mindesten 10 Punkte erreichen, um den Block zu bestehen

Eine Empfehlungsnote gemäss Punktetotal wird für die Zulassung 
für die UEFA Pro
Lizenz Ausbildung abgegeben 
Empfehlung 2 : von 33 bis 54 Punkten 
Empfehlung 3 : von 55 bis 74 Punkten 
Empfehlung 4 : von 75 bis 95 Punkten

Eine nicht bestandene Prüfung kann nur einmal wiederholt werden.

6. Wiederanerkennung des Diploms

J+S-Norm nach 6 Jahren 
J+S-Modul Wiedereinstieg 1 Tag 
Modul 2 und 3 aus der UEFA A-Lizenz 
Modul Fortbildung Fussball 
Falls der Teilnehmer eine J+S Anerkennung in einer anderen Sportart hat,  
muss er
das J+S Modul Wiedereinstieg nicht besuchen. 
Weniger als 6 Jahre Teilnahme an einem Modul Fortbildung Fussball

7. Anmeldung

Online, durch den J+S Coach

8. Kurskosten

1500 Franken