Kicker Talents

Der Aargauer Weg

Das neue Förderkonzept «AFV Kicker Talents» für begabte und hochbegabte 11- und 13-jährige FussballerInnen

 

An dieser Stelle folgt bald ein kurzer Image-Film mit YB-Star Loris Benito in der Hauptrolle...

Der Aargauer Weg

Das neue zukunftsweisende Ausbildungskonzept «AFV Kicker Talents» für die 11- bis 13-jährigen Fussballer/Innen im Kanton Aargau, wurde von den AFV-Verantwortlichen zusammen mit dem Schweizerischen Fussballverband und dem Team Aargau (Ausbildung der 13 bis 21-Jährigen) lanciert und startet im September 2018.

 

 

Grosser Schub für die Begabtenförderung im Aargau

Die Begabtenförderung im Kanton Aargau auf Stufe 11-/12 Jahre kann durch das neue Projekt «AFV Kicker Talents» in den Bereichen Scouting (Sichtungsbedingungen), Trainerarbeit und Trainerausbildung deutlich verbessert umgesetzt werden. Vertrauen und Solidarität unter allen Beteiligten bilden dabei die Basis der erfolgreichen täglichen Arbeit.

 

 

Für den Schweizerischen Fussballverband ist es wichtig, dass kein potentielles Talent bei der Sichtung verloren geht.

Eine Voraussetzung, damit der Schweizer Fussball im internationalen Vergleich weiterhin mit den Besten mithalten kann. Die Verantwortlichen  der Technischen Kommission des Aargauischen Fussballverbandes sind sich dieser Aufgabe bewusst und verfolgen mit dem neuen Projekt «AFV Kicker Talents» das Ziel, diese Vorgabe möglichst optimal umzusetzen.

 

 

Der Fokus liegt bei der Erkennung der besonderen fussballerischen Begabung und der Gestaltung eines optimalen und förderorientiertes Umfeldes.

 

Weiter steht dieser Aargauer Weg, für eine eigene Identität und Werte, an welchen sich die Nachwuchsspieler/Innen orientieren können. So wird das „Gemeinsam sind wir stark“ Gefühl, geweckt und gestärkt.

 

 

Die Macher fällen alle Entscheidungen im Konsens

Mit insgesamt 16 Beobachtern/Sichtern und vier Scouts findet ein strukturiertes und intensives Beobachten und Scouting statt. Die Daten werden unter Einhaltung des Datenschutzgesetzes in einer Datenbank festgehalten. Die Trainer arbeiten stufengerecht und erfolgsorientiert. Dabei werden die Jugendtrainer bei ihrer Arbeit unterstützt und weiter «on the job» ausgebildet, womit auch das regionale Trainertalent optimal gefördert wird.

 

Fussballerische Top-Ausbildung im Kanton Aargau

Der grosse Nutzen für die 11-/12 Jährigen liegt auf der Hand: Sein Karriereweg im Aargau ist klar ersichtlich. In der Einstiegsphase zum Nachwuchssportler kann der begabte Spieler resp. die begabte Spielerin von der ganzheitlichen und hochwertigen Ausbildungs- und Förderarbeit in seiner Nähe profitieren. Seine sozialen Kontakte und natürlich sein Bezug zum Stammverein bleiben ihm in diesem wichtigen Entwicklungsalter erhalten.

 

Die acht AFV Kicker Talents Kompetenzzentren im Kanton Aargau

Die acht lokalen Kompetenzzentren mit je einem Teamstützpunkt bilden zusammen mit den dazugehörenden Vereinen die Basis für das Nachwuchskonzept AFV Kicker Talents. Das Miteinander und Füreinander stärkt die Nachwuchsförderung an der Basis und die Entwicklung der Vereine im Speziellen.

 

Die Aargauerauswahl der 13-Jährigen - das erste Ziel der 11/12-Jährigen

Die besten Spieler der AFV Kicker Talents werden in die Aargauerauswahl der 13-Jährigen selektioniert. Dort erfahren sie eine zusätzliche und ganzheitliche fussballerische Ausbildung. Im Zentrum steht dabei nicht nur die technisch-taktische Ausbildung. Ergänzend wird der weitere Fokus auch auf die Vermittlung der Aargauer Werte und die Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Die Teamfähigkeit und ein gesundes Mass an sportlichem Ehrgeiz sollen dabei geweckt und gefördert werden. Trainiert wird zusätzlich in einer Tagesstruktur (offizielles Sportfenster des Kantons Aargau) an einem Dienstagmorgen. Anschliessend wir gemeinsam zu Mittag gegessen (sportgerechte Ernährung, Teamgedanke), bevor die Spieler wieder in den Schulunterreicht zurückkehren. Das sportliche Ziel ist es, sich periodisch in Spielen mit den 13-Jährigen-Auswahlen der anderen Regionen zu messen und dort mithalten zu können. Für weitere Fortschritte sind internationale Vergleiche und Turnierbesuche vorgesehen.

 

 

Herzlichen Dank an unsere Partner und Loris Benito

Die Realisation dieses Projekts «AFV Kicker Talents» ermöglicht neben dem Aargauischen Fussballverband auch die finanzielle Unterstützung durch den Kanton Aargau und die Partnerunternehmen des Aargauischen Fussballverbandes. Herzlichen Dank!

Weitere Projektpartner und auch Privatpersonen als Gönner sind herzlich willkommen. Gerne lassen wir Ihnen die Partnerdokumentation zukommen.

 

Kontakt:  Jürg Widmer, 079 555 01 16, widmer.juerg@football.ch

Dokumentation AFV Kicker Talents