Helvetia Schweizer Cup: Luzern letzter Halbfinalist

  • 06.03.2019

Mit dem FC Luzern ist das Halbfinal-Feld im Helvetia Schweizer Cup komplett. Die Innerschweizer schaffen den Einzug unter die letzten vier dank einem 4:0-Sieg gegen den BSC Young Boys. Luzern trifft im Halbfinal am 24./25. April zu Hause auf den FC Thun. Den zweiten Finalisten vom 19. Mai ermitteln der FC Zürich und der FC Basel 1893.

Matchwinner für den FCL war Pascal Schürpf mit seiner Doublette. Der Stürmer traf nach weniger als sechs Minuten zum 1:0, in der 62. Minute doppelte Schürpf mittels einer direkt verwerteten Flanke nach. Das 3:0 erzielte Captain Christian Schneuwly (69.), das vierte Tor ging auf das Konto des Schweizer U-21-Nationalspielers Ruben Vargas.

Luzern, das den BSC Young Boys auch als bislang einziges Team in der laufenden Saison der Super League hatte bezwingen können, steht zum dritten Mal seit 2016 im Halbfinal des Helvetia Schweizer Cup.

Übersicht der Viertelfinals im Helvetia Schweizer Cup:

Mittwoch, 27.02.2019:
20.30 Uhr         FC Sion – FC Basel 1893  2:4

Donnerstag, 28.02.2019:
19.30 Uhr        FC Thun – FC Lugano 3:2
20.15 Uhr        FC Zürich – SC Kriens 2:1

Mittwoch, 06.03.2019:
18.00 Uhr        FC Luzern – BSC Young Boys 4:0


Halbfinals vom 24./25. April:

FC Zürich - FC Basel 1893
FC Luzern - FC Thun

(SFV/Bild: Keystone-SDA)

► Die Highlights aller Viertelfinal-Spiele auf www.cupplay.ch

zurück