PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U-19 gelingt die Revanche gegen Wales

  • 05.10.2017

Das Schweizer U-19 Nationalteam hat die zweite Testpartie gegen Wales mit 2:0 gewonnen und sich damit für die unglückliche 3:4-Niederlage vom Dienstag revanchiert.

Trotz zweier früher, verletzungsbedingter Wechsel gelang dem Team von Francesco Gabriele eine gute Leistung, die mit einem verdienten Sieg belohnt wurde. Die Schweizer zeigten eine starke Reaktion auf die Niederlage vom Dienstag, als man in den letzten 10 Minuten einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand gab.

► Telegramm Wales - Schweiz 4:3 (1:2) vom 03.10.2017

► Telegramm Wales - Schweiz 0:2 (0:1) vom 05.10.2017 

► Reaktion von Trainer Francesco Gabriele:
"Ich bin froh, haben die Spieler eine Reaktion auf die Niederlage vom Dienstag gezeigt, wo wir 3:1 führten und dann in den letzten 10 Minuten nachlässig wurden und dafür gebüsst haben. Wir haben den Spielern aufgezeigt, dass das so nicht geht, und sie haben die richtigen Rückschlüsse gezogen. Letztlich überwiegen die positiven Erkenntnisse. Auf der Leistung der 1. Halbzeit vom Dienstag und dem heutigen Spiel können wir im Hinblick auf die EM-Qualifikation im November aufbauen."


Das U-19-Nationalteam bestreitet Anfang November die erste Qualifikationsrunde in Skopje. Dabei trifft das Team von Francesco Gabriele auf Mazedonien (8. November), Liechtenstein (11. November) sowie Belgien (14. November).

(pg/Foto: Keystone)


Tickets für das WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Ungarn am 7. Oktober in Basel.
Tickets für das U-21 EM-Qualifikationsspiel Schweiz - Rumänien am 6. Oktober in Lugano.
 

zurück