PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U-19-Frauen: 2:1-Sieg gegen Polen

  • 06.04.2019

In der zweiten Partie der Elitenrunde im belgischen Tubize gewinnen die Schweizer U-19-Frauen mit 2:1 gegen Polen.

Die Schweizer Equipe ging in der 36. Spielminute nach einem schnell ausgeführten Konter des Gegners in Rückstand (36., Tirak). Kurz vor Ende der ersten Halbzeit traf Leana Zaugg (45.) nach einer Standardsituation zum 1:1 für die Schweiz. Die Anfangsphase der zweiten Spielhälfte gehörte klar den Schweizer U-19-Frauen, die durch Malin Gut (50.) in Führung gingen. Die Schweizerinnen hatten auch diverse Möglichkeiten um das 3:1 zu erzielen.

Trainerin Nora Häuptle zeigt sich nach dem Sieg zufrieden: "Polen stand in der ersten Halbzeit höher als erwartet. Wir haben einige Korrekturen vorgenommen und waren dann über weite Phasen der Partie spielerisch überlegen. Der 2:1-Sieg ist verdient. Jetzt steht gegen Finnland die Finalissima an, die wir uns verdient haben."

Die Partie zwischen Finnland und Belgien, die anderen beiden Teams der Gruppe 2, endete am Samstagnachmittag 1:1 unentschieden.

Die dritte und letzte Partie der Schweizer U-19-Frauen steht am Dienstag, 9. April, um 13.00 Uhr gegen Finnland an. Für die EM-Endrunde (16. bis 28. Juli 2019) qualifizieren sich die sieben Gruppensieger der Eliterunde, Gastgeber Schottland ist gesetzt.


Programm der U-19-Eliterunde in Tubize/Belgien (Gruppe 2):

Mittwoch, 03.04.2019
13.00 Uhr  Belgien - Schweiz 2:0 (1:0)
19.00 Uhr  Finnland - Polen 1:0 (0:0)

Samstag, 06.04.2019
13.00 Uhr  Finnland - Belgien 1:1
19.00 Uhr  Schweiz - Polen 2:1 (1:1)

Dienstag, 09.04.2019
13.00 Uhr  Schweiz – Finnland
13.00 Uhr  Polen – Belgien


Tabelle Gruppe 2:

1.

Belgien

2

1

1

0

4

4.

Finnland

2

1

1

0

4

2.

Schweiz

2

1

0

1

3

3.

Polen

2

0

0

2

0

 

(SFV)

Telegramm Schweiz - Polen 2:1 (1:1)
► Das Schweizer Aufgebot für die Eliterunde
► Werde Mitglied im Football Fans Premium Club

zurück