PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U18: Mit Persönlichkeit und Wille zu zwei Siegen

  • 06.10.2016

In zwei Länderspielen gegen Norwegen am Dienstag, 4.10. und Donnerstag, 6.10. geht das Schweizer U-18 Nationalteam zwei Mal als klarer Sieger vom Platz. Das Team von Reto Gertschen gewinnt in Hauerseter 2:0 und 5:2.

Das Schweizer U-18 Team überzeugte im norwegischen Hauerseter mit viel Offensivdrang, Entschlossenheit und mehr Wille zum Sieg. Sieben Tore erzielten die Schweizer in den zwei Spielen gegen Norwegen. Vier davon gehen auf das Konto von Federico Antonio Da Costa. Der 17-jährige Sion-Stürmer wurde in der ersten Partie nach 70 Minuten eingewechselt und markierte den 2:0-Siegtreffer. Im Donnerstags-Spiel wurde Da Costa von Beginn weg eingesetzt und erzielte in einer starken ersten Halbzeit sogar einen Hattrick. 

Telegramm Norwegen - Schweiz 0:2 (0:0) vom 04.10.2016

Telegramm Norwegen - Schweiz 2:5 (0:4) vom 06.10.2016

Nationaltrainer Reto Gertschen lobte den Auftritt aller Spieler seines Teams über beide Spiele hinweg: "Wir haben auf Kunstrasen immer wieder schöne Lösungen gefunden, haben gute Aktionen nach vorne gezeigt und vor allem im ersten Spiel auch das Glück auf unsere Seite gewzungen. Im zweiten Spiel haben wir eine überdurchschnittliche erste Halbzeit gezeigt, es dann aber nach der Pause etwas verpasst, sogleich das 5:0 zu erzielen. Aber wenn du am Ende 5:2 gewinnst, kannst du deinem Team nur Lob zusprechen. Die Jungs haben wirklich Persönlichkeit gezeigt und bewiesen, dass sie gegen starke Gegner gut mithalten können."

Die beiden Spiele gegen Norwegen waren die letzten U-18 Partien in diesem Jahr. Die nächsten Länderspiele werden dann im März 2017 stattfinden.

zurück