PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

U-18-Junioren spielen 2:2 gegen Tschechien

  • 22.03.2017

Das Schweizer U-18-Nationalteam musste sich am Mittwoch im spanischen Oliva mit einem 2:2-Remis gegen gleichaltrige Tschechen begnügen. Das Team von Reto Gertschen konnte dabei einen 0:2-Rückstand in der zweiten Hälfte aufholen.

Für die SFV-Junioren um Reto Gertschen, welche im Rahmen eines Trainingslagers in Oliva (ESP) auf die tschechische U-18-Nationalmannschaft trafen, ging es in der ersten Halbzeit bergauf. Zwei Individualfehler in der Schweizer Verteidigung sorgten nach knappe 30 Spielminuten für die Doppelführung der Tschechen. In der Pause wechselte Coach Reto Gertschen neun von elf Spielern, welche das Blatt in der zweiten Fraktion wenden konnten. Zeqiri zuerst (75') und Volkart danach (88') konnten den Spielstand ausgleichen und das Endresultat auf 2:2 stellen.

Telegramm Schweiz - Tschechische Republik 2:2 (0:2)

► Fazit von Trainer Reto Gertschen nach dem Spiel:
"Die Spieler haben in der ersten Halbzeit grundsätzlich gute Spielszenen gezeigt, doch unsere Einzelfehler wurden vom Gegner eiskalt bestraft. In der zweiten Spielhälfte waren wir klar das dominierende Team auf dem Platz und haben uns den Ausgleich mehr als verdient."


Die U-18-Equipe trifft im Mai in zwei weiteren Länderspielen auf Belgien (3. Mai 2017, 18.00 Uhr, Stadion Eizmoss, Cham) sowie auf Katar (10. Mai 2017, 15.00 Uhr, GC/Campus, Niederhasli).

(nl)

zurück