PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

6:0-Kantersieg für U-15 Junioren

  • 18.04.2018

Die jüngste SFV-Auswahl gewinnt das zweite Spiel am Dreiländerturnier in Belgien gegen Wales mit 6:0. Nach der 1:2-Niederlage gegen Gastgeber Belgien haben die Junioren gegen Wales zulegen können.

Die Schützlinge von Trainer Yves Débonnaire vermochten im Dreiländerturnier-Auftaktspiel gegen Belgien noch nicht in allen Bereichen zu überzeugen. Zwar gelang den Junioren der Führungstreffer in der ersten Halbzeit, in der zweiten Spielhälfte hingegen konnten die vielen erspielten Torchancen nicht mehr verwertet werden. Schliesslich gelang Gastgeber Belgien der Turnaround: Die Schweiz verlor mit 1:2.

Im zweiten Spiel gegen Wales traten die jungen Spieler von Anfang an selbstbewusst und siegeshungrig auf. Die SFV-Auswahl gewann im taktischen wie technischen Bereich an Sicherheit und setzte in Kürze zum grossen Torfestival gegen Gegner Wales an.

Dienstag, 17.4.2018
Telegramm Belgien - Schweiz 2:1 (0:1)

► Mittwoch, 18.4.2018
Telegramm Schweiz - Wales 6:0 (3:0)
 

► Reaktion von Trainer Yves Débonnaire:
"Im Spiel gegen Belgien konnten wir unsere Chancen zu wenig nutzen. Das Selbstvertrauen war noch zuwenig da, einzelne Spieler agierten noch etwas hektisch. Im zweiten Spiel hingegen gelang uns praktisch alles. Trotzdem war der 6:0-Sieg gegen Wales eine grosse Überraschung. Die Equipe hat eine tolle Leistung gezeigt."


(mk)

zurück