Beach Soccer: Klarer Schweizer Sieg gegen Tahiti

  • 19.08.2018

Das Schweizer Beach-Soccer-Nationalteam feiert im Länderspiel gegen Tahiti einen klaren Sieg. Die Mannschaft setzt sich in Spiez vor 1500 Zuschauern gegen den Finalisten der WM 2015 und 2017 10:3 durch.

In der Spiezer Bucht zeigten die Nummern 7 und 6 der Weltrangliste grossen Sport. Dejan Stankovic, der FIFA Worldplayer des Jahres 2009, gehörte zwar für einmal nicht zu den Torschützen. Dennoch zeigte er sich mit der Partie zufrieden. "Es war das erwartet spektakuläre Spiel. Tahiti hat gezeigt, warum es an den letzten beiden Weltmeisterschaften bis in den Final vorgestossen ist. Für uns war der Match ein letzter wertvoller Test vor den Euro League Finals von Anfang September in Sardinien. Da wollen wir uns unbedingt für die European Games 2019 in Minsk qualifizieren." Dafür ist eine Top-7-Klassierung notwendig.

Auch der Gegner aus der Südsee fand positive Worte. "Es war ein grossartiges Spiel auf höchstem Niveau", fand Heimanu Taiarui, der tahitische Worldplayer des Jahres 2015. Die Ambiance hier in Spiez ist einzigartig, die Schweiz ein absolutes Weltklasse-Team."

Telegramm:

Schweiz - Tahiti 10:3 (5:2, 3:1, 2:0). - Torschützen: Ott (3), Spaccarotella (2), Ostgen, Borer, Wüest, Werder, Hodel; Teriitau, Salem, Tepa.

► Mehr Infos zur Schweizer Beach-Soccer-Nati
► Mehr Infos zum Saisonfinale in Spiez

zurück