PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

SFV-Warnungen und Tipps für den Ticket-Vorverkauf

  • 06.09.2017

Der Vorverkauf für das WM-Qualifikationsspiel Schweiz-Ungarn vom Samstag, 7. Oktober 2017, in Basel (20.45 h, St. Jakob-Park) läuft auf vollen Touren. Der Schweizerische Fussballverband hat dafür wichtige Empfehlungen für alle Interessierten.

Der SFV empfiehlt eindringlich, Eintrittskarten zu Länderspielen ausschliesslich über den SFV-Vertragspartner Ticketcorner zu kaufen. Beim Kauf über Zweit- und Drittanbieter, insbesondere über online-Ticketbörsen und Auktionsplattformen, müssen dagegen häufig überhöhte Preise bezahlt werden. Es drohen zudem auch unliebsame Überraschungen am Stadioneingang.

Besondere Vorsicht geboten ist in diesem Zusammenhang mit den sogenannten Print@home-Tickets. Wer solche über andere Anbieter als Ticketcorner bezieht, muss damit rechnen, bloss eine am Ende nutzlose Papier-Kopie der Original-Eintrittskarte zu erhalten. Nicht selten nämlich machen interessierte Matchbesucherinnen und –besucher die Erfahrung, dass ihre vermeintlichen Eintrittskarten bereits vorher verwendet wurden und die bezahlten Plätze bereits besetzt sind.

Ähnlich ärgerliche Erfahrungen machen hin und wieder Personen, die über andere Anbieter als Ticketcorner – meist ohne entsprechenden Hinweis – Tickets kaufen, die sich bei Erhalt als Karten für Minderjährige entpuppen. In solchen Fällen kann das Problem in der Regel gelöst werden, indem die betroffenen Personen vor Ort entsprechende Aufpreise für ein Erwachsenenticket bezahlen. Bei Missbrauch von Print@home-Tickets ist der Spielraum in zuletzt regelmässig ausverkauften Schweizer Stadien deutlich kleiner, Enttäuschung und Ärger sind dafür umso grösser.

Der SFV und Ticketcorner unterziehen die Vorverkaufsmodalitäten laufend kritischen Prüfungen. Optimierungen werden regelmässig in die entsprechenden Prozesse implementiert. Aber vollständig ausschliessen lässt sich der missbräuchliche Handel mit Tickets nicht. Umso wichtiger ist, dass sich das an Eintrittskarten interessierte Publikum nicht von Lockvogel-Angeboten irreführen lässt, sondern den Weg über den offiziellen SFV-Vertragspartner wählt, sei es via Internet (www.ticketcorner.ch) oder über eine der über 1400 offiziellen Ticketcorner-Vorverkaufsstellen in der Schweiz.

(SFV/Foto: Keystone)


► Tickets für das WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Ungarn in Basel
► Tickets für das Frauen WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Polen in Biel

 

zurück