PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Schweiz fällt in der Weltrangliste auf Platz 7 zurück

  • 14.09.2017

Die Schweiz verliert in der Weltrangliste trotz zwei Siegen in der WM-Qualifikation drei Plätze und liegt neu auf Rang 7. Im FIFA-Ranking wird das Petkovic-Team von Portugal, Belgien und Polen überholt.

Für den Rückfall gibt es verschiedene Gründe: Die Siege gegen Andorra (3:0) und Lettland (3:0) gaben nicht viele Punkte, da die beiden Gegner im Ranking vom August lediglich die Nummern 129 beziehungsweise 131 waren. Ausserdem wurden der Sieg vom September 2016 gegen Europameister Portugal nach nunmehr zwölf Monaten leicht abgewertet und die Erfolge gegen Norwegen und Brasilien aus dem Spätsommer 2013 nicht mehr berücksichtigt.

Angeführt wird die Weltrangliste wieder von Weltmeister und Confed-Cup Sieger Deutschland.

FIFA-Weltrangliste per 14. September 2017:

1. (2.) Deutschland 1606.
2. (1.) Brasilien 1590.
3. (6.) Portugal* 1386.
4. (3.) Argentinien 1325.
5. (9.) Belgien 1265.
6. (5.) Polen 1250.
7. (4.) Schweiz 1210.
8. (10.) Frankreich 1208.
9. (7.) Chile 1195.
10. (8.) Kolumbien 1191.
11. (11.) Spanien 1184.

Ferner:
15. (13.) England 1056.
17. (12.) Italien 1035.
59. (56.) Ungarn* 629.
93. (89.) Färöer* 384.
144. (129.) Andorra* 191.
148. (131). Lettland* 182.
187. (190.) Liechtenstein 56.

* Gegner der Schweiz in der WM-Qualifikation

Die Weltrangliste, die am 16. Oktober erscheint, wird für die Setzliste der WM-Qualifikations Play-Offs massgebend sein. Die Play-Off Auslosung findet am 17. Oktober statt.

(sda/de/Foto: Keystone)

 

zurück