PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Neuer Bus fürs Schweizer Nationalteam

  • 30.05.2017

Medienmitteilung des Schweizerischen Fussballverbands vom 30. Mai 2017

Das Schweizer Nationalteam wird ab sofort mit einem brandneuen Cityliner C im Design des offiziellen Car Partners Volkswagen zu den Trainings und Spielen gefahren. Der neue Teambus wurde zum Auftakt der zweiten Trainingswoche in Neuenburg in Betrieb genommen.

Yann Sommer, Johan Djourou und Vladimir Petkovic über den neuen Teambus:

Der neue Nationalteambus der Luzerner Firma Heggli ist 13 Meter lang, 2,.55 Meter breit und 3,74 Meter hoch. Dank Beklebung im SFV- und Volkswagen-Design ist der 6-Zyliner Diesel unschwer als Bus des Schweizer Nationalteams zu erkennen. Im Wageninnern kommt diese Affinität noch besser zum Ausdruck, namentlich durch kleine Lightboards mit Fussball-Sujets und –Claims, die rotweissen VW-Kopfpolster und die roten LED-Lichter am Boden.

Der 500 PS starke Dreiachser weist 44 Sitzplätze auf, dazu pro Doppelsitz eine 230V-Steckdose sowie zwei USB-Ladesteckdosen. Was die Schweizer Fussballer besonders schätzen werden, sind der grosse Sitzabstand sowie die Doppelsitze mit Beinauflagen. Nationalcoach Vladimir Petkovic übernahm, assistiert von Torhüter Yann Sommer und Innenverteidiger Johan Djourou, den symbolischen Schlüssel von Brigitte Heggli, der Eigentümerin und Geschäftsführerin des Innerschweizer Car- und Reiseunternehmens, und Benjamin Kammer, Projektleiter Sponsoring Volkswagen, entgegen.

Heggli vermietet den 16-Tönner der zur Volkswagen-Gruppe gehörenden Marke NEOPLAN auf Anfrage ausserhalb der Termine im internationalen Spielkalender an Privatpersonen oder Unternehmen.

(SFV)

► Zum Ticketvorverkauf für Schweiz - Weissrussland (1. Juni in Neuchâtel) 

 

zurück