PumaCredit SuisseSwiss LifeVolkswagenSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Aufgebot für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele

  • 06.09.2017

Nach der EM ist vor der WM: Im Aufgebot für den Start in die Qualifikation zur FIFA Frauen-Fussball-WM 2019 in Frankreich stehen im Vergleich zum EM-Aufgebot sieben neue Spielerinnen im Kader.

Für das Auswärtsspiel in Albanien und für das Heimspiel gegen Polen erhalten Pauline Vienne von der East Tennessee State University in den USA (21 Jahre), Marilena Widmer vom BSC Young Boys (20 Jahre), Lara Jenzer von den FC Aarau Frauen (19 Jahre) sowie Lesley Ramseier von den FC Zürich Frauen (20 Jahre) ihr erstes Aufgebot. Lara Jenzer rückt dabei für die verletzte Camille Surdez vom BSC Young Boys (19 Jahre) nach, während Lesley Ramseier ihre Clubkollegin Sandrine Mauron (Kreuzbandriss) ersetzt.

Dazu sind mit Florijana Ismaili (22 Jahre) und Nicole Studer (21 Jahre), beide vom BSC Young Boys, sowie Julia Stierli von den FC Zürich Frauen (20 Jahre), auch drei Spielerinnen dabei, die schon die Vorbereitung auf die EURO 2017 bestritten hatten, dann aber nicht selektioniert worden waren.

Das Aufgebot von Martina Voss-Tecklenburg

WM-Qualifikationsspiel gegen Weissrussland in Schaffhausen
Das zweite Heimspiel der Frauen WM-Qualifikation, am 24. November 2017 gegen Weissrussland, findet im neuen Stadion in Schaffhausen statt.

Das ganze Programm in der Übersicht:

15.09.17 Albanien – Schweiz in Elbasan (17:00 Uhr)
19.09.17 Schweiz – Polen in Biel (19:00 Uhr)
24.11.17 Schweiz – Weissrussland in Schaffhausen (19:00 Uhr)
28.11.17 Schweiz – Albanien in Biel

05.04.18 Schweiz – Schottland
12.06.18 Weissrussland – Schweiz
30.08.18 Schottland – Schweiz
04.09.18 Polen – Schweiz

(SFV/Foto: Keystone)


Tickets für das Frauen WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Polen in Biel
Tickets für das WM-Qualifikationsspiel Schweiz - Ungarn in Basel
 

zurück