Credit Suisse Cup: Verhaltenskodex

  • 07.04.2017

Fairness ist wichtig! Deshalb verpflichten sich alle Kinder und Coaches, den Verhaltenskodex des Credit Suisse Cup einzuhalten. Der Kodex schreibt vor, sich fair zu benehmen und die Regeln und Entscheidungen der Schiedsrichter zu respektieren.

Schliesslich möchten doch alle dasselbe, nämlich spannende Fussballspiele mit vielen Toren. Der Kodex hilft dabei, aus fairen Gegnern im Spiel gute Freunde nach dem Spiel zu schaffen.

Der Verhaltenskodex besagt:

  • Wir treten auf und ausserhalb des Spielfelds korrekt auf.

  • Wir halten die Spielregeln strikt ein, insbesondere was Fouls, grobes und gefährliches Spiel betrifft.

  • Wir akzeptieren die Entscheidungen der Schiedsrichter.

  • Wir achten auf unsere Gegenspieler; das Shake-Hands vor dem Spiel wird durchgeführt.

  • Wir sprechen untereinander sowie mit Gegnern und Schiedsrichtern anständig.

  • Wir verzichten auf jeglichen Suchtmittelkonsum (Alkohol, Nikotin oder andere Drogen). Auch an der Siegesfeier geht es ohne Alkohol.

  • Wir verlassen die Kabine nach dem Turnier in sauberem Zustand. Bei Beschädigungen in der Kabine ist unser Team/unsere Schule haftbar.

  • Wir werfen die Abfälle in die entsprechenden Behälter.

  • Wir, die Trainer und Betreuer, rauchen nicht am Spielfeldrand.

zurück