Struktur und Ausbildung

Fussball
Während der 2- oder 3-jährigen Ausbildung wird unter der Woche (Montag bis Freitag) täglich trainiert. Die Trainings beinhalten Technik, Taktik, Kondition und Schnelligkeit und es wird auf eine individuelle Ausbildung geachtet. Die Spielerinnen können sich unter der Aufsicht der SFV-NationaltrainerInnen in professionellen Strukturen optimal weiterentwickeln.



Schule
Parallel zur fussballerischen Ausbildung besuchen die Spielerinnen die öffentliche Schule in Biel. Im Rahmen des Programms SKS (Sport-Kultur-Studium) der Stadt Biel erhalten sie ihrer schulischen Leistungsfähigkeit entsprechenden Unterricht und den nötigen Freiraum für die Trainings. Wöchentlich findet ein Lernatelier in der Schule statt. Während der Dauer von zwei Lektionen wird unter der Aufsicht von Lehrkräften der verpasste Schulstoff nachgeholt. Zudem steht für die weitere schulische und berufliche Planung eine erfahrene Berufsberaterin und Karriereplanung zur Verfügung.


Gastfamilien
Damit sich die jungen Frauen möglichst wohl fühlen, werden sie in Gastfamilien untergebracht. Sie erhalten so die Möglichkeit, nebst Ihrem fordernden Alltag im Ausbildungszentrum, in einem familiären Umfeld aufgehoben zu sein. Die Gastfamilien stellen den Athletinnen ein möbliertes Zimmer, Frühstück und am Mittwoch das Abendessen zur Verfügung.


Wochenplan

zurück